Sternzeichen Schütze

Hallo lankaobi,

ich weiß jetzt gar nicht, was ich schreiben soll. Deine Bewerbung hat mich schon ein bisschen verwirrt und ich frage mich, was der Satz “Mein Sternzeichen ist Schütze” bewirken soll? Sind Schützen gut im Bett oder haben sie sonst irgendwelche herausragenden Eigenschaften, die mich interessieren können? Im Moment finde ich diese Information absolut sinnlos. Informationen, die die Welt nicht braucht.

Interessen hast Du scheinbar keine. Außer Dich mit einem großen, roten Herz vor dem Intimbereich fotografieren zu lassen. Auch das kann mich nicht begeistern. Wenn Du wenigstens unter dem Herz nackt wärst. Aber so ist das völlig unsinnig. Was hast Du Dir dabei nur gedacht?

Positiv finde ich, dass die Farbe Deines Pullovers so gut zu Deinen Augen passt. Weniger gut gefällt mir allerdings Deine Frisur. Andererseits bist du 39, da ist das mit den Frisuren möglicherweise etwas schwierig. Also will ich das mal nicht überbewerten. Leider muss ich Dir mitteilen, dass ich derzeit keine Verwendung für Dich habe und die zu besetzende Position an eine Mitbewerberin vergeben habe.

Ich wünsche Dir für Deine Zukunft mehr Erfolg und eine neue Frisur.

Mit freundlichen Grüßen (Anschreiben ist auch ohne Unterschrift gültig)

ganz normal kannst du auch nicht sein,sonnst würdes du mir nicht sooo eine scheiße schreiben

Sehr geehrte lankaobi,

es wäre doch nicht nötig gewesen, mich zu beleidigen und meine netten Zeilen an Dich so abzuwerten.

Außerdem muss ich Dich darauf hinweisen, dass Du mit solchen Sätzen meine Gefühle verletzt. Ich habe Dir nichts getan. Ich habe Dir nur eine Absage geschrieben und Dir zu erklären versucht, warum Du diese Absage bekommen hast. Und anstatt Dich über meine Anregungen zu freuen, schleuderst Du mir diese harten Worte entgegen. Glaubst Du, dass es fair ist, mich so zu behandeln? Dabei war ich so nett und habe Deinen Pulli gelobt. Das habe ich jetzt davon. Wie soll ich meine Arbeit gewissenhaft durchführen, wenn ich dafür so beschimpft werde?

Dass Du eine so unverschämte Person bist, hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich erwarte eine Entschuldigung für Dein unangemessenes Verhalten.

Mit freundlichen Grüßen (Unterschrift musst Du Dir erst verdienen)

© 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.