Tassimo

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin ein verwirrter Mann mit Geschmack, weshalb ich einen alten Benz fahre, eine junge Freundin habe und seit Neuestem eine Tassimo Charmy besitze. All diese Dinge habe ich, um mich aufzuwerten. Ich habe natürlich noch viel mehr, zum Beispiel eine Laktoseintoleranz. Diese wertet mich aber nicht auf, weshalb ich dazu gleich noch zurückkomme.

Die Tassimo Charmy passt sehr gut in mein Appartement und kommt bei den Gästen auch meist gut an. So etwas ist mir schon wichtig. Am liebsten trinke ich meinen Kaffee mit viel Milch. Cappuccini und Latte mag ich gern. Wobei der Begriff Latte mich immer wieder albern werden lässt. Nun habe ich in den letzten Jahren eine ausgeprägte Laktoseintoleranz, welche zu äußerst unangenehmen Blähungen führt, entwickelt. Besonders unangenehm sind diese Blähungen, wenn Gäste da sind. Sie können sich denken, dass dieser Zustand mich arg abwertet. Damit so etwas nicht passiert, kippe ich seit einiger Zeit Sojamilch oder auch Hafermilch in meinen Kaffee. Normale Milch geht gar nicht.
Um mit meiner Angebermaschine arbeiten zu können, mache ich immer folgendes: Ich bereite den Kenco Pure Colombian in meiner Maschine zu, gieße den fertigen Kaffee dann in eine Tasse und verfeinere das Ganze mit Sojamilch. Meine Gäste finden das sehr belustigend und machen Witze über mich. Da mir das nicht gefällt, war ich auf der Suche nach laktosefreien Produkten für meine Tassimo. Doch entweder bin ich zu blöd, oder aber es gibt keine laktosefreien Cappuccini und Latte. Kann das sein? Können Sie mir da irgendwie helfen? Wenn es so etwas gibt, sagen Sie mir bitte wo? Falls es so etwas nicht gibt, sagen Sie mir bitte, ob sich das irgendwann ändert. Als Laktoseintoleranter kommt man sich manchmal echt behindert, fast schon diskriminiert, vor.

Meine Bekannten sagen, ich solle die Maschine zurück geben, weil es ja so völlig absurd ist, wie ich mit dem Kaffee rumpantsche. Ich kann die Maschine aber schon alleine deshalb nicht abgeben, weil sie so toll zu mir passt.

Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie mir weiterhelfen könnten. Es ist dabei auch egal, ob Sie nun gute oder schlechte Nachrichten für mich haben. Wichtig ist nur, dass ich endlich weiß, was Sache ist.

Es grüßt Sie ein tassimobegeisterter
Herr Fischer

© 11.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.