Twix

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Grund meines heutigen Schreibens mag Ihnen sicherlich etwas komisch vorkommen, doch leider lässt es mir keine Ruhe, dass Raider mittlerweile Twix heißt. Dieser Umstand ist für viele Menschen sicher alles andere als neu, aber für mich ein kleiner Schock. Bevor Sie nun schlecht von mir denken, muss ich Ihnen erklären, warum das alles neu für mich ist und warum ich Sie heute anschreibe.

Im Jahre 1991 hatte ich, damals 34 Jahre alt, einen kleinen Unfall. Mittlerweile kann ich darüber lachen, aber damals war es weder eine schöne Sache, noch ein schöner Anblick. Fotos davon möchte ich Ihnen ersparen, es sei denn, Sie bestehen darauf, dass ich Sie Ihnen zuschicke. Jedenfalls war nach dem Unfall alles anders als vor dem Unfall. Der Unfall führte zu einer kurzen Bewusstlosigkeit. Direkt nach dieser Bewusstlosigkeit war ich ziemlich verwirrt und bin es noch immer. Denn laut Ärzten und anderem Fachpersonal dauert meine Bewusstlosigkeitsproblematik nun schon knapp 21 Jahre. Natürlich bin ich seitdem nicht durchgehend bewusstlos, sondern wache etappenweise auf und bin dann völlig agil. Diese Zeiten des Erwachens dauern unterschiedlich lange an. Mittlerweile bin ich seit acht Monaten bei Bewusstsein. Die neuen Medikamente machen es möglich. Nun arbeite ich die Vergangenheit auf. Das ist mitunter recht anstrengend. Deshalb möchte ich heute etwas weniger anstrengendes aufarbeiten. Und aus diesem Grund diktiere ich meinem persönlichen Betreuer diese Zeilen.

Sie haben die Frage sicher schon tausendfach gehört, mein Betreuer findet mich übrigens lächerlich, weil ich diese Frage habe und nicht einfach im Internet nach Antworten suche, doch ich mag das Internet nicht, weshalb ich Sie einfach persönlich fragen muss. Sind die Zutaten in Twix dieselben, die damals in Raider waren? Ich kann mich leider nicht so gut erinnern und möchte einfach Gewissheit haben. Ich mag Raider bzw. Twix noch immer und freue mich darauf bald von Ihnen zu hören.

Mein Betreuer besteht übrigens darauf, Ihnen diesen Brief als E-Mail zu schicken und hat mir dafür sogar eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet. Ich finde das zwar total unpersönlich, füge mich aber dem Fortschritt und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Herr Fischer

Guten Tag, Herr Fischer,vielen Dank für Ihre E-Mail und dass Sie uns an Ihrer sehr bewegenden Geschichte teilhaben lassen.

Gerne schildern wir Ihnen, warum wir damals das lang bekannte, erfolgreiche RAIDER (Bekanntheitsgrad in 1991: 92 %) in das hierzulande noch nicht so berühmte TWIX änderten: Weil wir davon überzeugt waren, dass globale Markenstrategie ein wichtiger Schlüssel für optimalen Umsatz ist.

Zum damaligen Zeitpunkt wurde der Pausensnack in 70 % aller Länder unter dem Namen “TWIX” erfolgreich vertrieben. Ein wichtiger Grund für die Namensänderung – denn: Wachsende Konsumentenmobilität und grenzüberschreitender Medienempfang verlangen nach internationalen Markenstrategien. Der gleiche Name für das gleiche Produkt bedeutet für den Verbraucher eine erheblich bessere Orientierung.

Wichtig: Geändert wurde nur der Name, der Geschmack ist so geblieben, wie ihn der Verbraucher kannte.
Im Jahr 2009 wurden lediglich geringfügige Änderungen bei der Rezeptur vorgenommen, so enthält der Riegel keine Konservierungsstoffe, keine künstlichen Aromen und keine künstlichen Farbstoffe.

Die Marke TWIX erfreut sich heute größter Bekanntheit und Beliebtheit und wir haben viele neue Freunde für das Produkt gewinnen können.

Hoffentlich konnten wir Ihre Anfrage hiermit zufriedenstellend beantworten.

Wir wünschen Ihnen alle Gute!

Freundlichen Gruß aus Viersen
S. L.

Mars GmbH
Kundenbetreuung

© 06.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.