Heiligabend 2015

Auch wenn ich mit dem Jahr fertig bin, muss ich alte Traditionen wahren. Und so sitzen Petra und ich ab 19.35 Uhr bei Manni und lassen den für uns recht bedeutungslosen Tag ausklingen. Es gibt diverse Getränke, Chips und noch mehr Chips. Ich trinke Cola, Petra Tee und Manni Wein. Im Hintergrund läuft „Ich – Einfach unverbesserlich“. Obwohl Manni die Wohnzimmermöbel umgestellt hat, finden wir uns recht gut zurecht. Unser drittes traditionelles Beisammensein am Heiligabend verläuft gewohnt souverän und manchmal sogar witzig. Diese kleine Veranstaltung hat definitiv Potential und wird, wenn nichts Außergewöhnliches passiert, auch 2016 stattfinden. Traditionsgemäß sprechen wir über die Filme, die im nächsten Jahr zu erwarten sind und planen den einen oder anderen Kinobesuch. Im TV läuft das Ende von Spiderman. Müdigkeit macht sich langsam breit. Wir sehen noch den Anfang von Thor, dann beenden wir den Abend, verabreden uns zum traditionellen Silvestertreffen bei Petra und noch bevor Mitternacht ist, liege ich schon in meinem Bett und habe es überstanden. Ist das Leben nicht schön? Ach ne, der kommt ja erst morgen im TV.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: