Renteninformation 2018

Wenn man, so wie ich, auf der Überholspur des Lebens unterwegs ist und es beruflich immer nur bergauf geht, dann ist die jährliche Renteninformation ein weiterer Grund sich zu feiern und feiern zu lassen. Neben Weihnachten, Geburtstagen und den anderen Festtagen ein weiterer Tag, der angemessen verbracht werden muss. Man hat es schwarz auf weiß vor sich liegen, was man erwirtschaftet hat. Jede Information zur Rente will gerahmt werden und im Flur des Erfolgs präsentiert sein. Ich jedenfalls werde mich an den Zahlen wohl nie sattsehen können. Und Jahr für Jahr werden die Zahlen größer und größer und wachsen in ungeahnte Sphären. Der Lohn für knallhartes Arbeiten wird mich im Alter leben lassen als wäre ich ein echter Lebemann.

Zum jetzigen Zeitpunkt meines Arbeitslebens habe ich bereits eine Rente in Höhe von 277,44€ erwirtschaftet. Sollte ich auch in den Jahren bis zum Renteneintrittsalter weiter auf der linken Spur des beruflichen Erfolgs rasen, kann ich sogar mit einer Rente in Höhe von 638,32€ rechnen, was mich ziemlich stolz macht. Im Rentenalter lasse ich die Puppen tanzen, so viel steht jedenfalls fest. Als Sugar-Daddy werde ich mir später ständig junge Frauen gönnen, denen mein Charakter und mein verschrumpelter Körper egal sind und die es nur auf meinen Wohlstand abgesehen haben.

Selbst wenn ich auf der Überholspur des Erfolgs einen Unfall haben sollte und kaputt gehe, muss ich mich nicht sorgen. Denn sogar wenn mir auf der Stelle etwas zustoßen sollte, kann ich mit einer Erwerbsminderungsrente in Höhe von 448,96 Euro planen. Was bin ich nur für ein geiler Erfolgsmensch geworden?

Tagged

11 thoughts on “Renteninformation 2018

  1. lass uns im rentenalter gemeinsam plastikpfandflaschen aus mülleimern sammeln. vielleicht bringt das was. zumindest frische luft.

        1. Auf dem letzten Rentenbescheid stand was von ca. 1.400 Euro, die ich mit 67 bekommen würde. Vorausgesetzt, ich lebe und Europa steht da noch. Bin realistisch genug, um an nix von beiden zu glauben.

  2. Mit meiner letzten Renteninfo war ich im allerersten Moment eigentlich auch ganz zufrieden – bis mir wieder einfiel, dass das ja alles Bruttozahlen sind.
    Nur ein Satz amüsiert mich immer wieder “Aufgrund zukünftiger Rentenanpassungen kann die errechnete Rente tatsächlich höher ausfallen.”
    Alles Arschwischpapier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.