Die Welt des DrSchwein 2019

Wie jedes Jahr stellt sich die Frage, ob und wenn ja, wie es mit der Welt des DrSchwein weitergeht. Da ich mich noch immer nicht entscheiden kann, dass es nicht mehr weitergeht, geht es erstmal weiter. Die Frage bleibt also wie. Vermutlich wie gehabt. Nur ohne den monatlichen Filmrückblick und ohne das Lied am Dienstag. Ob die gelegentlichen Bucherwähnungen bleiben, weiß ich noch nicht.

Ob es Ersatz für die gestrichenen Rubriken gibt, weiß ich ebenfalls nicht. Vermutlich nicht, da ich so spontan keine Ideen habe. Ich hatte kurz überlegt, ob ich die Autos, die ich in meinem Leben gefahren habe, vorstelle, das wäre aber ein kurzes und kaum unterhaltsames Thema. Meine Modellautosammlung wäre zwar ein um einiges längeres Thema, aber um keinen Deut unterhaltsamer. Babyfotos sind auch immer eine beliebte Sache, doch irgendwie habe ich mit dem Baby auf den Fotos nicht mehr viel gemeinsam, so dass mir auch das unsinnig erscheint. Alternativ hatte ich darüber nachgedacht, dass ich der unsinnigen Trilogie aus den Kontaktbörsen eine vierte Ladung meiner Anschreiben hinzufüge und dazu, die vor langer Zeit begonnene Arbeit zu Ende führe. Ich glaube allerdings, dass mir dazu die Kreativität fehlt und ich bin auch mittlerweile zu alt dafür. Auch die Schreiben an Unternehmen, die mir früher ohne Sinn und Verstand leicht und locker von der Hand gingen, waren Teil meiner Überlegungen, aber ich denke, dass mir auch dazu jeglicher Bezug verlorengegangen ist. Also schaue ich einfach mal, was mir im nächsten Jahr noch einfällt und wenn mir nichts einfällt, dann kann ich immer noch aufhören. Schließlich gibt es die Welt des DrSchwein dann schon seit 19 Jahren. Verdammt lange in dieser schnelllebigen Zeit.

4 Kommentare on "Die Welt des DrSchwein 2019"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.