Zwei Frauen vor meiner Wohnungstür

Während ich mit Loerz telefoniere, klingelt es an der Tür. Ich habe eine unfassbar laute und nervige Türklingel, die mich jedes Mal, wenn sie klingelt, was zum Glück selten vorkommt, erschreckt. Seit Jahren will ich mir eine Türklingel mit angenehmen Ton besorgen, doch stets vergesse ich es. In der Regel öffne ich nicht, wenn jemand, der sich nicht angekündigt hat, bei mir anschellt. Meist schaue ich nur durch den Spion und verliere sofort jegliches Interesse an den Menschen, die geklingelt haben. Also schaue ich durch den Türspion und sehe zwei Frauen, die vor meiner Tür rumlungern. Ich sage zum Loerz, mit dem ich weiter telefoniere, dass ich keine Lust habe, die Tür zu öffnen. Die beiden Frauen vor der Tür sollten mich auch gehört haben. Ich gehe zurück ins Schlafzimmer, da klopft es. Klopfen ist ähnlich sinnlos wie anschellen und hilft niemandem. Ich lege mich aufs Bett, telefoniere weiter, stehe wieder auf, gehe zur Tür und schaue abermals durch den Türspion. Die beiden Frauen lungern immer noch schweigend vor der Tür herum. Ich sage dem Loerz, dass ich mal kurz nachfrage, was die wohl wollen. Dann fällt mir ein, dass ich eine Trainingshose anhabe und meine Zähne noch nicht geputzt wurden. In der Aufmachung würde ich mir lächerlich vorkommen und sicher völlig unsouverän wirken. Einen Moment stehe ich ratlos in meinem Flur, werfe einen letzten Blick durch den Türspion, die Frauen stehen immer noch stumm vor meiner Tür, dann gehe ich zurück ins Wohnzimmer. Es macht wirklich keinen Sinn einfach so vor meiner Tür aufzutauchen und ich mache selbst dann nicht auf, wenn zwei Frauen auf einmal etwas von mir wollen. Vermutlich bin ich ein sehr seltsamer Mann.

2 Kommentare on "Zwei Frauen vor meiner Wohnungstür"


  1. Wenn ich nichts und niemanden erwarte, öffne ich auch keine Tür. Leider drücken hier Nachbarn “blind” auf und dauernd geistern Paketboten oder Vertreter durchs Treppenhaus 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.