Geburtstagsrunde 2020 – Teil 2

Weil Manni etwas früher zum zweiten Teil der Geburtstagsrunde erscheint, darf er zuerst mit der aufblasbaren Gehhilfe fotografiert werden, bevor wir einen kleinen Snack zu uns nehmen. Petra erscheint etwas später und komplettiert unsere Runde. Auch sie wird direkt nach ihrer Ankunft mit der aufblasbaren Gehhilfe fotografiert. Erwartungsgemäß wird nach ihrer Ankunft schnell über das Thema Gesundheit gesprochen und plötzlich erscheint selbst die 50 mir zu klein. So wie wir kurzzeitig reden, sollte keiner von uns unter 65 sein. Könnte man zumindest meinen, wenn man es nicht besser wüsste. Schrecklich, weshalb wir nach einer Weile mit dem Thema aufhören und ich endlich meine Geschenke bekomme. Eine aufblasbare Sexpuppe ist zum Glück nicht dabei, wird mir aber für einen der nächsten Geburtstage, sofern ich sie erleben sollte, in Aussicht gestellt. Dann hätte ich definitiv wieder Sex, weiß aber nicht, ob ich dann noch dazu in der Lage bin. Zur Not könnte ich mit der Sexpuppe Filme gucken, weil ich das mit echten Frauen ja auch zumeist gemacht habe und ziemlich gut darin bin. Petra geht es gesundheitlich noch immer nicht berauschend, weshalb sie uns nach zwei Stunden schon wieder verlassen muss. Manni und ich bleiben zurück und unterhalten uns über vergangene Frauengeschichten, die teilweise gefühlte hundert Jahre zurückliegen und darüber, dass vermutlich keine neuen Geschichten dazu kommen werden in diesem Leben. Glücklicherweise deprimiert uns das nicht und wir haben viel zu lachen auch wenn es vielleicht ein wenig traurig sein könnte. Erst nach Mitternacht beenden wir unsere kleine Runde, weil man es auch nicht übertreiben soll, wenn man nach langer Zeit eine derart wilde Party über sich ergehen lässt.

Es ist durchaus angenehm an zwei Tagen hintereinander Geschenke zu bekommen, aber dennoch fehlt in kleinen Runden der Spaßfaktor schon ein wenig. In Zukunft sollten wir Geburtstage unbedingt wieder mit der seit Jahren bewährten Anzahl von Gästen feiern, weil die Zeit früher oder später unsere Runde sowieso dezimieren wird. Bis dahin sollten wir uns nicht von äußeren Einflüssen unseren Spaß verderben lassen.

8 Kommentare on "Geburtstagsrunde 2020 – Teil 2"


  1. Die Gehhilfe könnte als Wäscheständer dienen. Ich vermute, als Gehhilfe taugt sie nicht.

    Antworten

      1. Das kommt immer auf das Gewicht der Wäsche an. Ich korrigiere mich also: Sockenständer (tolles Wort, übrigens).

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: