Renteninformation 2020

Jedes Jahr wird die Verzückung größer, wenn ich den Brief der Rentenversicherung erhalte. Erwartungsgemäß ist die Höhe meiner künftigen Regelaltersrente wieder gestiegen und ich kann mich auf eine monatliche Rente in Höhe von 338,80€ freuen. Das ist eine Rente nur knapp unter dem aktuellen ALG II Regelsatz. Wenn es so weitergeht, liegt meine zu erwartende Rente irgendwann mal über dem dann aktuellen ALG II Regelsatz. Dann gebe ich mir auf jeden Fall einen aus und lasse die Puppen tanzen.

Wenn ich weiter so kräftig einzahle wie in den letzten fünf Jahren, kann ich sogar mit 707,11€ rechnen. Das ist eine Summe, die so ungeheuerlich ist, dass ich nicht weiß, ob ich sie verkraften kann. Über 700€ ganz alleine für mich. Welcher alte Mensch braucht denn so viel Geld? Damit kann ich dann jeden Monat eine fette Party mit vertrockneten Keksen und Lebensmitteln, die schon lange abgelaufen sind, schmeißen. Das wird geil.

Auch ncht fehlen darf die Summe, die ich bekomme, wenn ich unverzüglich kaputt gehe, aber nicht sterbe. Sollte das passieren bekomme ich die phänomenale Summe von 542,48€. Ich habe schon immer gewusst, dass sich arbeiten lohnt. Ich habe nur vergessen früh genug damit anzufangen.

Sobald ich den Rentenbescheid genug gefeiert habe, werde ich mich auf den nächsten Rentenbescheid freuen. So viel Zeit muss sein.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: