Kontaktanzeigen – Bäckerin

Weiter geht es mit den Kontaktanzeigen. Dies ist die Nummer 13 einer noch unbekannten Anzahl von Konversationen, die durchaus unterhaltsam waren.


Sehr geehrte Bäckerin, die nicht backen kann,

Deine Anzeige hat mich dazu bewogen, mir ernsthafte Gedanken zu machen. Leider weiß ich derzeit nicht mehr, worüber ich mir Gedanken gemacht habe.

Du bist eine 41-Jährige Nichtraucherin, die einen Prinzen backen möchte. So niedliche Vorstellungen haben viele Frauen. Ich kann das aber gut verstehen, denn das, was an Männern in freier Wildbahn so rumläuft, sollte man wirklich überbacken.

Ich bin ein Mann, der leider nicht gebacken wurde. Daher bin ich weder reiselustig, noch ein leidenschaftlicher Koch. Kochen überlasse ich denen, die es können. Meine Sportlichkeit ist nur noch eine blasse Erinnerung und ich esse ebenso ungern, wie ich koche. Es muss ungefähr 40 Jahre her sein, dass ich das letzte Mal im Einklang mit mir selbst war. Auch die Abenteuerlust sucht man bei mir vergebens.

Mit meinen Zutaten kannst Du leider so gar nichts produzieren, was auch nur halbwegs schmackhaft ist. Deshalb kann ich Dir leider keine Hilfe sein.

Ich bedauere, dass ich untauglich bin, füge Dir dennoch, weil gewünscht, ein Bild von mir bei. Es zeigt meinen Rücken nach einer Schröpfkopfbehandlung.

Bei Deiner Suche wünsche ich Dir viel Glück und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Doc

hi doc,
ich verstehe deine mail nicht.warum nimmst du dir sooooooo viel zeit um zu antworten, wenn die anzeige dich nicht anspricht?!?!?und das bild:das kenne ich.ich kenne nicht dich,aber diese chinesische technik.bei meiner freundin sollte es gegen migräne helfen.pustekuchen:)
also,warum hast du überhaupt geschrieben???
senni
ps:wie konntest du deine mail wieder zurückholen?

Hallo Bäckerin,

es ist nicht das erste Mal, dass eine Frau mich nicht versteht. Da musst Du Dir keine weiteren Gedanken machen.

Es tut mir Leid, dass Deiner Freundin nicht geholfen werden konnte. Bei mir hat es glücklicherweise gewirkt und ich habe mich prächtig entwickelt.

Abschließend möchte ich noch Deine Fragen beantworten. Geschrieben habe ich Dir, weil ich ein verantwortungsbewusster Mann bin, der sehr gewissenhaft ist. Deine letzte Frage kann ich Dir leider nicht wirklich beantworten, weil ich nicht weiß, was genau Du meinst, wenn Du mich fragst, wie ich meine Mail zurückholen konnte. Ich war ja nicht bei Dir und sehe auch keinen Sinn darin eine Mail zurückzuholen. Das erscheint mir wenig nützlich. Vielleicht hast Du die Mail versehentlich gelöscht oder anderweitig verlegt.

Hoffentlich konnte ich Dir mit meinen Ausführungen helfen.

Für weitere Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Viel Glück mit den Backzutaten und einen schönen Sonntag.
Doc

hey doc,
wenn ich die mail gelöscht hätte,würde ich es wissen;) egal.
bist schon ein wenig seltsam,doc,die nimmst dir zeit für eine mail,obwohl du der meinung bist,dass daraus wird.
ein gewissenhafter mensch zu sein,ist gut,aber mir gegenüber bist du zu nichts verpflichtet;)
senni

Hallo Senni,

was auch immer mit der Mail passiert ist, ich habe damit nichts zu tun. Vielleicht der BND? KGB? CIA? Mossad? Da gibt es diverse Möglichkeiten.

Es ist tatsächlich so, dass ich seltsam bin. Kennst Du den Film „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“? Der ist auch seltsam.

Die Zeit, die ich mir nehme, habe ich auch. Und schließlich hast Du Dir die Mühe gemacht eine Anzeige aufzugeben. Das macht man ja auch nicht eben mal so.

Mir ist durchaus bewusst, dass ich Dir gegenüber zu nichts verpflichtet bin. Verpflichtungen sind eh nichts für mich.

Bist Du mit Deinen Backzutaten denn mittlerweile weiter gekommen? Oder wenigstens auf einem guten Weg?

Ich habe leider auch in meinem Bekanntenkreis keine Männer mit den gewünschten Zutaten gefunden. Ich könnte Dir einen etwas kleineren Mann anbieten. Der ist aber meist unzufrieden, meckert viel und sucht noch immer nach sich selbst. Oder einen Mann, der ganz besonders ist, aber irgendwie auch anstrengend.

Es tut mir Leid, dass ich auch weiterhin nicht helfen kann.

Einen schönen Tag noch und weiter viel Glück bei der Suche nach den Backzutaten.

Mit freundlichen Grüßen
Doc

hi doc,
hab die mail gefunden;)muss dich jetzt eas ernsthaftes fragen:kennen wir uns?werde das gefühl nicht los,dass sich unsere wege schon mal gekreuzt haben.

was die herren der schöpfung angeht,die hier antworten:drei waren ok,mit denen habe ich mich auch getroffen,aber…. rest:nicht meine welt.nicht alle sind übel,aber einfach nicht meine welt.
senni

ps:deinen film kenne ich nicht. sind nicht alle menschen auf ihre art ein wenig seltsam?

Sehr geehrte Senni,

ich glaube nicht, dass wir uns kennen. Natürlich kann man nie ausschließen, dass sich unsere Wege irgendwann gekreuzt haben. Mir erscheint das aber sehr unwahrscheinlich. Wo könnten sich unsere Wege Deiner Meinung nach denn gekreuzt haben? Im Kreuzviertel?

Es tut mir Leid, dass die drei Herren der Schöpfung nicht Deinen Vorstellungen entsprachen. Deine Zutatenliste ist ja auch nicht ohne.

Und natürlich sind alle Menschen seltsam. Deshalb finde ich Menschen auch so eigenartig.

Ich hoffe, dass ich Dir mit meinen Antworten helfen konnte. Solltest Du weitere Fragen haben, darfst Du sie gerne stellen.

In Erwartung Deiner Antwort auf meine Frage nach unserer Kreuzigung verbleibe ich

mit neugierigen Grüßen
Doc

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: