Zweiter Joggingversuch 2021

Kurz nach dem Aufstehen habe ich einen Blutdruck von 111/75 bei einem Puls von 64. Das kann ich gerade so akzeptieren. Nach dem zu 80% akzeptablen Arbeitstag ist der Blutdruck auf 129/88 gestiegen bei einem Puls von 62. Dazu habe keinen Muskelkater und dem Knie geht es gut. Beste Voraussetzungen also für den zweiten Joggingversuch des Jahres.

Alleine die Tatsache, dass ich zwei Tage hintereinander joggen gehe, hat etwas von einer Sensation. Keine Ahnung, wann es so etwas zuletzt gegeben hat. Manni kann uns heute leider nicht begleiten, weil der Heuschnupfen ihn zu sehr belästigt. Petra und ich treffen etwa zur gleichen Zeit wie gestern im Wald der Lüstlinge ein. Auch heute von Lüstlingen keine Spur. Da ich noch keine Uhr habe, die man zum Joggen verwenden kann, muss Petra sich um die Zeiten kümmern. Zwei Minuten gehen und dann eine Minute laufen. Als ich das erste Mal loslaufe spüre ich schon einen Hauch von Muskelkater in den Waden und den Oberschenkeln. Überhaupt scheine ich etwas schwerfälliger als am Vortag unterwegs zu sein. Mein Knie ist allerdings weniger spürbar als am Vortag, was ich sehr anständig finde. Konditionell ist alles im grünen Bereich. Sicherlich bin ich nach jeder gelaufenen Minute etwas kurzatmig, aber nur für kurze Zeit. Mein altes Ich würde jetzt schon testen, wie weit ich es ausreizen kann. Mein gereiftes Ich hingegen hält sich strikt an meine Vorgaben. Vielleicht habe ich ja doch etwas dazugelernt. Vielleicht habe ich auch nur Glück. Das wird sich zeigen. Am Ende verliere ich etwas den Überblick, so dass ich nicht weiß, ob ich neun oder gar elfmal gelaufen bin. Spielt zum jetzigen Zeitpunkt vermutlich auch keine Rolle. Geschwitzt habe ich kaum, was ich sehr angenehm finde. Wenn es nach mir ginge, dann würde ich morgen direkt wieder loslaufen, aber das geht nicht, denn morgen steigt Teil 1 meiner traditionellen Geburtstagsrunde. Mal schauen, wie mir das wilde Feiern in meinem Alter bekommt.

Nachdem ich geduscht bin und eine Kleinigkeit gegessen habe, beträgt der Blutdruck 129/84 bei einem Puls von 73. Ich habe definitiv noch einen weiten Weg vor mir bis ich wieder die alten Werte erreicht habe. Ich frage mich allerdings jetzt schon, was ich machen soll, wenn das Wetter wieder nachlässt. Wie lange wird mich mein Knie noch tragen? Bin ich wirklich schon so alt? Warum tragen Tote keine Karos? Spüre ich jetzt schon den Muskelkater von morgen oder bilde ich mir das nur ein? Und was soll später mal aus mir werden?

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: