Moment des Tages

Es läuft vermutlich einiges falsch im Leben, wenn es immer häufiger vorkommt, dass der schönste Moment eines Tages der morgendliche Stuhlgang ist. Herrlich befreiend und er-leichternd und manchmal so gelungen, dass man auf einen zweiten ähnlich schönen Stuhl-gang im weiteren Verlauf des Tages hofft. Wenn es morgens mit dem Stuhlgang allerdings nicht klappt oder dieser eher schwerfällig und mit mieser Konsistenz daherkommt, dann ist gleich der ganze Tag gefährdet, ruiniert zu sein. Eine solche Entwicklung kann nicht gut sein und sollte tunlichst vermieden werden.

8 Kommentare

  1. Ja, das läuft einiges falsch in ihrem Leben wenn ich das ernst nehme. Den Stuhlgang feiert man erst auf der Zielgeraden zum Ableben. Dafür sind sie viel zu jung

  2. Alle vier Tage muss gekackt worden sein, sonst Zäpfchen. So läuft das auf der Zielgeraden. Da wird schon innerlich gefeiert wenn das Zäpfchen nicht nötig ist.

  3. Die Tageszeit sollte ebenfalls beachtet werden. Darauf weist bereits die traditionelle chinesische Medizin hin, denn das Gleichgewicht des Körpers gerät in Gefahr, wenn derlei Dinge nicht zu der ihnen bestimmten Zeit getan werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: