Derselbe Jobcoach, eine andere Frau

Da ich den möglichen neuen Arbeitskollegen beschäftigen muss, sage ich einer Teilnehmerin, dass er sich heute um sie kümmern wird, weil ich herausfinden muss, ob er in Zukunft hier arbeiten kann. Die Teilnehmerin will sich dazu aber nicht überreden lassen und sagt: “Ich will aber lieber mit Ihnen.” Meine für einen Jobcoach vermutlich unpassende Antwort lautet: “Das sagen Frauen ständig zu mir.” Kaum habe ich es ausgesprochen, frage ich mich, ob ich so etwas hätte sagen dürfen. Ist es professionell und moralisch vertretbar eine Teilnehmerin dermaßen anzulügen? Es stimmt nämlich gar nicht, dass ich so etwas ständig von Frauen höre.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: