Bandidas

Tyler Jackson (Dwight Yoakam) nimmt verschuldeten Bauern ihr Land weg, um dort die Eisenbahn zu bauen. Sara Sandoval (Salma Hayek) und Maria Alvarez (Penélope Cruz) nehmen den Kampf gegen Tyler und seine Männer auf und rauben Banken aus.
Das Ganze ist in etwa so spannend und aufregend, wie ein Kindergeburtstag ohne Kinder. Die beiden Damen werfen nur so mit flachen Witzen um sich, nerven mehr als sie gut aussehen und bieten Dialoge an, die einen verzweifeln lassen. Der Humor des Films bewegt sich stets auf dem Niveau Hirntod. Spannend ist die ganze Tortur natürlich nicht und es stellt sich schon gelegentlich die Frage, was das soll und womit man das als Zuschauer verdient hat. Meistens aber sitzt man fassungslos da und ist wie gelähmt von dem Mist, der präsentiert wird.

Fazit: Da fährt man besser mit einem Tretroller gegen eine Wand. Immer wieder und wieder.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: