Bud, der Ganovenschreck

Sergeant Alan Parker (Bud Spencer) und der Kleinganove Tony (Tomas Milian) geraten in dieser kleinen und von infantilem Humor gewürzten Komödie in Schwierigkeiten mit der Mafia. So viel zur Geschichte, deren Humor oftmals nicht zu ertragen ist. Spaß macht der Film nicht und der Titel ist ebenso unpassend wie die Frisur von Tony. Irgendwie ist die Luft schon von Beginn an raus. Die merkwürdigen Heulattacken von Tony und seine merkwürdigen Eigenarten helfen auch keinem. Gewürzt wird das Festival der flachen Witze und der Langeweile mit belanglosen Dialogen.

Fazit: Da schläft man besser zwei Stunden in irgendeinem Bettkasten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: