Der Gehetzte der Sierra Madre

Der Kopfgeldjäger Corbett (Lee van Cleef) jagt in diesem Western einen Mexikaner (Tomas Milian), der angeblich ein Mädchen vergewaltigt und getötet hat. Bei der Jagd stellt sich der ansonsten recht coole Kopfgeldjäger leicht dämlich an. Noch dämlicher aber ist der gehetzte Mexikaner. Er zieht Fratzen, wirkt leicht behindert und ist ein ziemlicher Trottel. Er wird gefangen genommen, entkommt, wirft mit dem Messer und hält sich für klug.
Spannung kommt bei Gehetzten der Sierra Madre nie auf und es dauert nicht lange bis man sich nichts sehnlicher wünscht als das Ende dieses völlig miserablen Westerns.

Fazit: Unfassbar schlecht.


%d Bloggern gefällt das: