Der Glücksbringer

Zahnarzt Charlie Logan (Dane Cook) wird mit einem Fluch belegt. Jede Frau, mit der er Sex hat, begegnet danach ihrer wahren Liebe. Da es sich rumspricht wollen alle Frauen mit ihm schlafen. Zunächst findet er das super, doch als er sich in Cam (Jessica Alba) verliebt hat er ein Problem. Er muss verhindern, dass sie einen anderen Mann trifft oder irgendwie den Fluch loswerden.
Bis Charlie und Cam zusammen im Bett landen, ist diese sogenannte Komödie noch irgendwie erträglich, aber was danach passiert ist einfach nicht auszuhalten. Charlie führt sich auf wie der größte Vollidiot der Welt auf und nervt so nicht nur Cam, sondern quält die Zuschauer auf eine Art und Weise, die kaum zu ertragen ist. Das Dargebotene ist fortan nur noch peinlich. Der infantile Humor ist unerträglich und macht mitunter sogar aggressiv. Und so ist man nach dieser Komödie nicht entspannt, sondern genervt, weil man sich 95 Minuten ärgern lassen hat.

Fazit: Peinlich und nicht wirklich zu ertragen.


%d Bloggern gefällt das: