Jaguar lebt

Jaguar lebt bietet ein paar Bekannte Darsteller, u. a. Barbara Bach, Christopher Lee, Donald Pleasence, Capucine, John Huston, einen Hauptdarsteller, der zwar kämpfen kann, aber nicht unbedingt ein guter Schauspieler ist und eine Story, die nichts besonderes ist. Dafür sind manche Dialoge und Aktionen durchaus etwas lächerlich und das Gesamtwerk wirkt oft arg billig. Auf Spannung wird größtenteils verzichtet, aber die Musik ist stellenweise gelungen und erinnert an bessere Filme. Auch der Film selbst wirkt manchmal so als würde er gerne ein besserer Film sein, was aber nicht gelingt. Der Auftritt von Donald Pleasence kann möglicherweise sogar als lächerlich bezeichnet werden und man hat nichts verpasst, wenn man Jaguar lebt verpasst.

Fazit: Es macht mehr Spaß das Band einer alten Musikkassette einmal komplett rauszuziehen und es dann wieder komplett aufzuwickeln.


Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: