Love Vegas

Wieder eine Komödie in der Cameron Diaz nur nervt und den Zuschauer durch ihr hektisches umherwirbeln, ihre dämlichen Grimassen und ihren knochigen Körper, nicht für einen einzigen Augenblick unterhalten kann. Da kann selbst Ashton Kutcher nichts retten.
Die Hochzeit in Las Vegas, der Gewinn von 3 Millionen Dollar, der Krieg um das Geld und das folgende Happy-End, nichts davon ist überraschend oder unterhaltsam. Alles ist vorhersehbar, die Witze sind natürlich nicht witzig und wenn Miss Diaz aufdreht, dann sollte man besser abdrehen, und zwar dem Film den Saft. Ein durch und durch unakzeptabler Film. Und Cameron Diaz trägt daran die meiste Schuld.

Fazit: Nervender Humor für Vollidioten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: