Mit aller Härte

Drei Dinge gefallen bei diesem Film. Die Witze, die der Glatzkopf erzählt, der Titel und der Moment als der Abspann läuft. Ansonsten ist der Film an langweiligen und nervenden Dialogen kaum zu überbieten. Besonders quälend sind die Reimversuche während der gesamten Laufzeit.
Die Geschichte des Films ist schnell erzählt. Kleine Ganoven, große Ganoven, Drogen, Freunde die keine sind und zum Schluss kein Happy-End. Besonders erwähnenswert ist die Szene, als einer der Ganoven sich in die Hose pinkelt. Das will der Zuschauer sehen.

Fazit: Nur angucken, wenn man sich selbst bestrafen will.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.