Piranha 2

Fast ein Jahr nach der blutigen Fressorgie im Lake Victoria haben die Piranhas einen neuen Ort gefunden, um ihren Hunger zu stillen. Pünktlich zur Eröffnung des Big Wet Water Parks, sind auch sie unter den Gästen, um sich genüsslich durch die Badegäste zu futtern.
Piranha 2 enttäuscht auf ganzer Linie und taugt nicht als netter Zeitvertreib. Auf Spannung wird größtenteils verzichtet, die Dialoge und die Handlungen sind unglaublich flach und die trashigen Witze zünden viel zu selten. Da helfen auch die Gastauftitte von Gary Busey, Christopher Lloyd, Ving Rhames und David Hasselhoff wenig. Für Piranha 2 sprechen die knappe Laufzeit und die knapp bekleideten Frauen, die durchaus manchmal nett anzusehen sind. Und selbst wenn man weiß, dass Piranha 2 trashig sein soll, kann man sich daran nicht erfreuen, weil die meisten Witze einfach viel zu flach sind, dass sie witzig sein könnten. Vielleicht bereitet Piranha 2 einem Freude, wenn man 12 Jahre alt ist und ein schlichtes Gemüt hat. Ansonsten wird es wahrlich schwierig, Piranha 2 als Gesamtkunstwerk zu mögen.

Fazit: Ein Tipp für Kleingeister und solche, die es werden wollen.


Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: