The Ballad of Lefty Brown

Lefty Brown (Bill Pullman) ist ein durchaus vertrottelter, alter Mann, der den Tod an Edward Johnson (Peter Fonda), für den er viele Jahre gearbeitet hat, rächen will. Deshalb macht er sich auf die Jagd nach Frank Baines (Joe Anderson), der Edward getötet hat. Bevor er loslegt, beerdigt er ein Gewehr, hält eine kurze Rede und schwört den verfluchten Mistkerl zu kriegen. Die Trägheit des Films ist kaum erträglich und Lefty bei seinem Plan zu verfolgen ist durchaus anstrengend und verursacht gelegentlich sogar Schmerzen. Irgendwie gibt es keine sympathischen Figuren in dem ganzen Film. Vielmehr hat jede Person das Talent einen zu langweilen. Die Dialoge sind ebenfalls größtenteils kaum zu ertragen. Gelegentlich ist das Vorgetragene unfreiwillig komisch, ohne wirklich komisch zu sein. Spannung gibt es leider zu keinem Zeitpunkt. Insgesamt ist die Ballade von Lefty, der nicht einmal richtig gehen kann, eine einzige Enttäuschung.

Fazit: Kaum zu ertragendes Trauerspiel.


Zurück zur Filmliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: