The last stand

Arnie ist zurück. Und wenn man den Film so betrachtet, kann man nur zu dem Schluss kommen, dass das wirklich nicht nötig gewesen wäre. Denn dieser Film bietet einem nicht wirklich etwas an, was einen begeistern könnte. Der Humor ist ausgesprochen flach. Eine Spannungskurve nicht vorhanden. Dafür gibt es eine Aneinanderreihung von belanglosen Ereignissen. Leider hat man das alles schon mal woanders besser gesehen. Die Darsteller wirken auch nicht, als hätten sie alles getan, um den Film besser werden zu lassen. Von Arnold Schwarzenegger, Forest Whitaker und Peter Stormare kann man durchaus etwas mehr erwarten als das, was sie hier präsentieren. Teilweise ist der Film sogar vollkommen lächerlich. Die Verfolgungsjagd im Maisfeld ist nicht nur schlecht, sie ist eine einzige Katastrophe. Einziges Highlight dieses vorhersehbaren und deprimierenden Films ist die Corvette ZR1.
Nach so einem Comeback stellt sich die Frage, ob es nicht besser gewesen wäre, wenn Arnie darauf verzichtet hätte. Bleibt nur zu hoffen, dass er nicht auf diesem Niveau weiter macht.

Fazit: Gähn.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: