Irgendwie kann ich mit Frauen nicht wirklich umgehen, besonders dann nicht, wenn sie meine Teilnehmerinnen sind. Ich finde einfach zu selten Zugang und scheinbar nicht die richtige Ansprache. Vielleicht kümmere ich mich zu wenig, vielleicht fehlt mir einfach nur das Fingerspitzengefühl, doch was auch immer es ist, es macht die Zusammenarbeit nicht unbedingt leichter. Und…

Read More Teilnehmerinnen und ich

Mehr als vier Jahre ist es mittlerweile her, dass ich zuletzt auf der ü30 Party war. Damals hatte ich die Eintrittskarten ebenfalls gewonnen. Der Unterschied ist lediglich, dass die Party dieses Mal in Recklinghausen stattfindet und ich noch weniger Lust darauf habe als vor fünf Jahren. Massenveranstaltungen dieser Art sind einfach nichts mehr für mich.…

Read More Suberg´s ü30 Party

Es gibt immer wieder Dinge, die selbst mich mehr als nur wundern. Meine baldige Verlobung ist so eine Sache. Aber bis spätestens Dezember werde ich verlobt sein. Wann ich meine zukünftige Verlobte kennenlernen werde, ist allerdings noch nicht sicher. Definitiv aber vor unserer Verlobung. Ich halte das natürlich für Blödsinn, doch das Orakel Loerz ist…

Read More Eine spontane Verlobung und andere Merkwürdigkeiten

1995 war scheinbar nicht viel los in meinem Leben. Aber das kann auch täuschen. Geschrieben habe ich jedenfalls sehr wenig über das Jahr. Nachfolgend ein kleiner Auszug von 1995. Wie nicht anders von mir zu erwarten, habe ich seit meiner ehrenhaften Entlassung aus dem Zivildienst nicht mehr gearbeitet. Denn zum einen passt Arbeit nicht zu…

Read More Damals 1995

Wir haben einen Teilnehmer, der sich nicht auf seinen Platz setzt, wenn er seinen Termin hat, sondern sich immer erst an den Tisch meines Kollegen oder an meinen Tisch setzt. Da sitzt er dann und wartet, dass er von uns bespaßt wird oder Aufgaben bekommt. Heute erzählt er mir direkt nach seiner Ankunft, dass ihm…

Read More Zum kotzen

Während ich mit Akupunkturnadeln in meinem Körper auf der Liege abhänge, kann ich dem Gespräch eines jungen Mannes, der ebenfalls zur Behandlung bei der Heilpraktikerin ist, und seiner Mutter zuhören. Die Mutter ist sehr besorgt, weil dem Sohn oft schlecht ist. Immer bevor er einen Vortrag hält geht es ihm ganz mies und sobald der…

Read More Passiver Schmerz