Unmoralisches Angebot

hallo bin der kadabra 44j u würde dir gerne mal ein unmoralisches angebot machen.darf ich ? lg kadabra

Sehr geehrter kadabra,

Deine Kurzbewerbung habe ich erhalten. Deine Frage, ob Du mir ein unmoralisches Angebot machen darfst, kann ich nicht wirklich beantworten. Ich bin nicht Deine Mama. Daher schlage ich vor, dass Du Deine Mama oder eine andere erziehungsberechtigte Person nach Deinen Befugnissen fragst.

Sollte diese Person Dir erlauben mir ein unmoralisches Angebot zu machen, bin ich gerne bereit es mir durchzulesen. Ich muss Dich allerdings darauf hinweisen, dass ich sehr schwer zu begeistern bin, weshalb die Wahrscheinlichkeit einer Absage nicht gering ist.

Für den Fall, dass Du Dich nun nicht mehr traust oder keine Erlaubnis bekommst, und ich deshalb nichts mehr von Dir höre, wünsche ich Dir für Deinen weiteren unmoralischen Lebensweg alles Gute und viel Glück.

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

hallo !geiler text !! danke ersteimal für deine antwort. suche hier eine sie für erotische treffen wo sie du auch ihren spasshat. wenn dann nur was du magst u willst. dafür wäre ich auch bereitdir ein angemessenes taschengeld zu zahlen.mehr über mich treffen u alles weitere bei interesse.lg kadabra

Sehr geehrter kadabra,

Dein unmoralisches Angebot habe ich erhalten. Es hat mich allerdings nicht überzeugt. Du bietest mir tatsächlich Taschengeld an. Die Zeiten, als ich mich für Taschengeld begeistern konnte, liegen längst hinter mir. Und angemessen könntest du mich auch nicht bezahlen. Ich bin dermaßen gut, dass ich unbezahlbar bin.

Dennoch freut es mich zu hören, dass Deine Mama, oder eine andere erziehungsberechtigte Person, Dir solchen Unsinn erlaubt. Man muss seinen Schutzbefohlenen auch mal was gönnen.

Da ich nicht an deinem Angebot interessiert bin, werde ich mich jetzt von Dir verabschieden.

Für Deinen weiteren Lebenslauf wünsche ich Dir viel Glück.

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

PS: Bitte grüß auch Deine Mama, oder eine andere erziehungsberechtigte Person, ganz lieb von mir.

Wenige Tage später schreibt der verwirrte kadabra erneut.

hallo bin der kadabra 44j u würde dir gerne mal ein unmoralisches angebot machen.darf ich ? lg kadabra

Sehr verwirrter kadabra,

Dein unmoralischisches Bewerbungsangebot habe ich heute zum zweiten Mal erhalten.

Du kopierst diesen Text tatsächlich immer und immer wieder und schickst ihn sogar an dieselben Frauen. Glaubst Du wirklich, dass Du irgendwann man mit diesem Blödsinn Erfolg haben wirst? Vielleicht sollte ich mal ein ernstes Gespräch mit Deiner Mama, oder einer anderen erziehungsberechtigte Person, führen. So jedenfalls kann es nicht weiter gehen.

Nimmst Du regelmäßig Deine Tabletten ein oder vergisst Du die ständig? Vermutlich vergisst Du sie, denn sonst würdest Du Dich nicht ständig wiederholen.

Ich tu jetzt trotzdem einfach mal so als würde ich Dich nicht kennen. Vielleicht freust du Dich ja darüber. Also was für ein Angebot möchtest Du mir denn machen? Bietest Du mir etwas an, was ich mir schon immer gewünscht habe?

Ich hoffe, Du lässt mich mit Deiner Antwort nicht zu lange warten, weil ich schon ganz feucht im Höschen werde, wenn ich nur daran denke, dass Du mir bald antwortest.

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

© 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.