Das Haarexperiment

Während mein Körper zerfällt und meine Lebenszeit immer geringer
wird, habe ich dennoch noch genügend Zeit für komische Experimente. So habe ich
vor einer Woche damit begonnen auf Haarshampoo zu verzichten und die Haare nur
mit klarem Wasser zu waschen, weil das Haar, wenn man einige Wochen durchhält,
davon ganz toll werden soll. Innerhalb der ersten Wochen können aber Schuppen
und Juckreiz entstehen und die Haare fettig werden. Da meine Kopfhaut schon
lange juckt und ich ebenso unter Schuppen leide, was aber sicher von meiner
zerstörten Darmflora kommt, sind diese Beschwerden nichts Neues für mich. Da
das Jucken dennoch mittlerweile lästiger als üblich ist, wasche ich die Haare
derzeit zweimal täglich. Alles andere ist nicht akzeptabel und gewissermaßen
auch unerträglich. Wozu dieses Experiment letztlich gut ist, und ob ich es
überhaupt durchhalte, werde ich in ein paar Wochen wissen. Jetzt muss ich mir
rasch die Haare waschen, weil ich es sonst nicht mehr aushalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.