Drei alte Männer im Auto

Auf dem Parkplatz bei Netto trifft mein Vater einen
alten Bekannten. Der Mann benötigt derzeit einen Stock als Gehilfe und erzählt,
wie es dazu kam. Wegen ständiger Rückenschmerzen wurde er letzte Woche operiert
und braucht nun für eine Weile, zumindest hofft er, dass er ihn nicht länger
braucht, einen Gehstock. Der Mann ist ein paar Jahre älter als mein Vater und
die zwei kennen sich schon eine Ewigkeit. Wobei mir nicht klar ist, wie man
Ewigkeit genau definiert. Mein Vater fragt, wohin sein Bekannter will und ob
wir ihn mitnehmen können. Da freut sich der Bekannte sehr und steigt hinten
ein. Kaum geht die Fahrt los, reden die beiden, wobei der Bekannte mehr redet,
über das Leben nach dem Tod der Ehefrauen. Beide kommen zu dem Schluss, dass es
Mist ist. 49 Jahre war der Bekannte mit seiner Frau verheiratet, mein Vater war
44 Jahre verheiratet. Wie schnell die Zeit vergeht. Ich komme mir vor als würde
ich bei dem Gespräch stören, doch halte ich es für unangebracht, während der
Fahrt den Wagen zu verlassen. Die beiden reden über ihre Wohnsituation. Beide
leben in zu großen Wohnungen, aber der Bekannte sagt, dass er zu alt ist, um
nochmal umzuziehen. Mein Vater sagt, dass er abwarten will, wie es sich
entwickelt. Dann wechseln sie das Thema. Es geht darum, dass immer weniger
Bekannte von damals noch leben. Es folgen Namen von Verstorbenen, Fragen nach
Bekannten, die noch leben könnten und die Feststellung, dass irgendwie alles
deprimierend ist. Der Bekannte sagt, dass er zu nichts mehr Lust hat und ihm
alles schwerfällt. Er wirkt einsam und verloren. Obwohl ich ein paar Jahre
jünger bin und noch nicht so viele meiner Bekannten gestorben sind, fühle ich
mich gar nicht wirklich so viel jünger als die zwei. Und während ich den beiden
kommentarlos zuhöre, erscheint mir das Leben plötzlich noch deprimierender als
es ohnehin schon ist. Das ist irgendwie trostlos und meine gleichgültige Stimmung
ist einer depressiven Stimmung gewichen. Vielleicht hätte ich doch während der
Fahrt aussteigen sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.