Spaß vor dem Café Bistro

Ausgelassen unterhalten sich zwei Männer vor dem Cafe Bistro. Der eine bekommt dabei immer wieder so heftige Lachanfälle, dass ich fürchte, dass er dabei sterben wird. Ich liege im Bett, höre mir den Spaß an und wundere mich, dass es außer mich niemanden stört, dass nach Mitternacht noch so ein Lärm da unten produziert
wird. Können die sich nicht woanders freuen? Und wieso hört der Spaß nicht auf?

Es ist etwa 00.43 Uhr als der eine der beiden seinen nächsten Lachanfall bekommt. Leider verstehe ich nicht, was er zwischendurch immer wieder sagt, erkenne
aber, dass es witzig sein muss, weil er immer wieder lauthals loslacht. Inmitten dieser großartigen und ausgelassenen Stimmung, vernehme ich plötzlich eine
laute und sichtlich unzufriedene Stimme. Ein Mann brüllt, dass er endlich Ruhe haben will, weil er sonst die Polizei ruft. Die beiden machen sich unverzüglich über den Mann lustig. Deren Laune kann so ein Miesepeter nicht verderben. Alles andere hätte mich auch sehr gewundert. Die beiden haben sich noch nicht beruhigt, da spricht die Frau, die direkt über dem Cafe Bistro wohnt, zu ihnen und sagt, erstaunlich freundlich, dass ihre Tochter nicht schlafen kann und bittet um Ruhe. Die beiden wirken plötzlich sehr verständnisvoll und geben zu erkennen, dass sie bald Ruhe geben. Sie brüllen sich dann noch etwas zu und knapp zwei Minuten später fahren sie davon. Die Ordnung ist wieder hergestellt und die Anwohner dürfen schlafen. Wenn doch alles so einfach wäre.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: