Hautveränderungen

Bevor am Montag eine Probe meiner Haut genommen wird, betrachte ich das Übel in meinem Gesicht erneut. Es hat sich nichts an meiner Meinung geändert, ich glaube auch weiterhin, dass es ein Basaliom ist. Außerdem tut es bei Berührungen weh. Das kann nix Gutes sein. Während ich mein Basaliom bewundere, fällt mir an meinem
Ohr eine weitere Hautveränderung auf. Auch diese Veränderung, welche optisch meinem vermuteten Basaliom ähnelt, heilt seit Monaten nicht und ist ähnlich
unattraktiv. Scheinbar ein Ableger. Wenn es passt, kann ich mir das Ding am Montag auch entfernen lassen. Ich habe eh keine Verwendung für so Sachen.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: