Wie ich meinen Stuhlgang optimierte

Stuhlgang hat man, egal, ob man will oder nicht. In der Regel macht man sich auch keine großen Gedanken, sondern macht einfach. Blöd wird es, wenn man nicht einfach machen kann und der Stuhlgang nicht nur wertvolle Zeit in Anspruch nimmt, sondern auch eine gewisse Kraftanstrengung erfordert. Alles schon vorgekommen und weil ich gerne Dinge verbessere, habe ich mir Gedanken dazu gemacht, wie ich meinen Stuhlgang verbessern kann. Und dabei stieß ich immer wieder auf diese WC-Hocker, die einen den Stuhlgang völlig neu erleben lassen. Mit so einem WC-Hocker nimmt man eine viel natürliche Kackstellung ein, heißt es.

Weil eine natürliche Sitzposition beim Stuhlgang nicht schaden kann, gehört mir nun seit einiger Zeit so ein WC-Hocker. Und was soll ich sagen? Dieser WC-Hocker hat mein Leben, ich neige zu Übertreibungen, also dieser Hocker hat zumindest meinen Stuhlgang verändert. Und so geht es auf der Toilette, das ist tatsächlich so, nicht nur schneller vonstatten, es flutscht auch besser. Mit so einem WC-Hocker wird der Stuhlgang zwar nicht zu einem absoluten Vergnügen, aber doch deutlich aufgewertet. Fast schon zu einem Erlebnis der besonderen Art. Daher kann ich allen, die ihren Stuhlgang schon immer optimieren wollten, aber nicht wissen wie, einen WC-Hocker empfehlen. Probieren sie es aus, sie werden es lieben und ihr Körper wird es ihnen danken.

Ich habe den Tillman´s Toilettenhocker gewählt, weil mir der Name so gut gefallen hat. Außerdem erinnerte mich der Name irgendwie an Tillmann´s Toasty, die ich aber nicht esse, obwohl der Name mir zusagt. WC-Hocker anderer Unternehmen sind bestimmt genau so gut und machen den Stuhlgang sicher auch zu einem Erlebnis. Die haben halt nur nicht so einen coolen Namen.

2 Kommentare on "Wie ich meinen Stuhlgang optimierte"


  1. Na toll. Jetzt wollte ich mir nur mal das Bild vergrößern und hab draufgeklickt – und was passiert? Amazon fühlt sich jetzt von meinen Suchbegriffen inspiriert!
    Is ja ganz klasse, Herr Doktor! 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.