Salzseife

Wochenlang juckte meine Haut teilweise wirklich schlimm. In Ausnahmefällen habe ich mich gar blutig gekratzt und meine Haut ist oft trocken und teilweise schuppig. In so einem desolaten Zustand war meine Haut soweit ich mich erinnern kann noch nie. Öle helfen maximal kurz, dann juckt es wieder los. Als Petra während eines unserer Besuche in der Salzgrotte Salzseife für uns kauft, denke ich, dass es sich einfach nur um salzige Seife handelt. Doch dieses Stück Seife ist anders, denn diese Alexandersalz Salzseife ist weder weich noch schäumt sie. Sie ist auch nicht wirklich zum Waschen, sondern eher um den noch feuchten Körper nach dem Duschen einzureiben. In meinem Zustand ist mir alles recht und so teste ich die Seife noch am selben Tag und reibe alle Stellen, die besonders jucken ein. Zunächst einmal brennt es eine Weile, dann beruhigt es sich aber wieder. Angeblich soll das gut sein. Ich weiß es nicht. Auch mein Gesicht behandle ich mit der Seife, weil ich möchte, dass meine Gesichtshaut gut aussieht. Eine Körperstelle juckt tatsächlich weniger nach drei Tagen, die anderen Stellen, besonders die Beine, nicht.

Nachdem ich eine Woche regelmäßig die Salzseife verwendet habe, ist es deutlich besser und ich muss mich tatsächlich weniger kratzen. Ich schmecke zwar salzig, aber da in der Regel niemand an mir leckt, kann ich gut damit leben. Nur im Gesicht ist es manchmal störend, weil selbst die Lippen ständig salzig sind. Das kann man aber sicher verhindern, wenn man die salzseife im Gesicht weniger großzügig verteilt.

Nach weiteren Tagen der Anwendung ist das Jucken fast komplett verschwunden und meine Gesichtshaut sieht insgesamt besser aus. Selbst die Ekzeme an den Augenbrauen sind kaum noch zu erkennen. Ob der Erfolg von Dauer ist und ob es an der Salzseife liegt, kann ich nicht sagen, da ich seit einiger Zeit auch fast täglich basische Fußbäder mache, die einem alten Körper ebenfalls gut tun sollen. Ganz zu schweigen von all den Mittelchen, die ich einnehme und den natürlichen Schwankungen, welche meine Leiden mal mehr und mal weniger zur Geltung bringen. Und damit ist es mit der Salzseife, wie mit allem, was ich ausprobiere. Ich weiß nicht, ob es tatsächlich hilft, aber bei der Salzseife kann ich es auf keinen Fall ausschließen. Ich werde es beobachten und meine Experimente weiter durchführen.

2 Kommentare on "Salzseife"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: