Mein neuer Heizlüfter

Seit Jahren wollte ich den Sichler-Heizlüfter im Bad schon austauschen, aber irgendwie habe ich es nie geschafft.
Sichler Heizlüfter
Hätte ich nicht völlig unerwartet den Heizlüfter, der sich auch schon ewig auf meiner Wunschliste befand, geschenkt bekommen, dann wäre möglicherweise ein weiterer Winter vergangen, ohne dass ich mir endlich den Heizlüfter gekauft hätte. Nun aber konnte ich endlich zur Tat schreiten und weil es bereits der dritte Heizlüfter ist, den ich in meinem Bad ausprobieren will, brauchte ich auch nur ein Loch bohren, weil von den andren Lüftern noch genug Löcher vorhanden sind, um eins davon nutzen zu können.

Wenn man, so wie ich, nur wenig Platz zur Verfügung hat, ist eine optimale Lösung nicht immer einfach. Der alte Heizlüfter passte prima zu meinem Bad, stank aber auch nach Jahren noch fürchterlich, was mir nicht gefiel und sicher auch alles andere als gesund ist. Die Heizleistung allerdings passte und auch die Timerfunktion habe ich manches Mal genutzt.

 

HeizlüfterDer neue Heizlüfter ist eigentlich zu groß, aber aus Metall und er stinkt auch nicht so stark. Der leichte Geruch, so denke ich, liegt nur daran, dass es ein neues Gerät ist und wird sicher auch bald verschwinden. Nicht ganz optimal ist, dass der Schalter oben angebracht ist. Das ist aber nur dann nicht optimal, wenn man den Heizlüfter, so wie ich es getan habe, weit oben anbringt. Sollte ich in nächster Zeit schrumpfen, könnte ich Probleme bekommen. Nicht ganz optimal ist ebenso, dass ich die Tür vom Badezimmerschrank nun nicht mehr ganz öffnen kann, aber auch das liegt nicht am Heizlüfter, sondern am Platzangebot meines Badezimmers.
Heizlüfer/Tür

Der neue Heizlüfter schaltet sich von selbst ein, wenn im Bad eine bestimmte Temperatur unterschreitet. Theoretisch zumindest. Bei mir funktioniert das bisher nicht. Möglicherweise liegt es aber auch an mir. Die Funktion ist mir allerdings auch nicht so wichtig. Was mich etwas verwundert ist die Tatsache, dass der Heizlüfter nicht lange an ist und sich früh abschaltet. Vielleicht ist es einfach noch nicht kalt genug in meinem Bad. Ich werde es beobachten und mich bei Bedarf wundern.

Am Heizlüfter ist auch ein Filter, den man regelmäßig reinigen soll und der sich ganz leicht entfernen und wieder anbringen lässt. Gefällt mir irgendwie, obwohl ich nicht genau sagen kann warum mir das gefällt.
HeizlüfterFilter

Auch wenn es vielleicht nicht so klingt, bin ich fürs erste voll zufrieden und auch zuversichtlich, dass der Heizlüfter mit dafür sorgt, dass es im Winter angenehm für mich im Bad sein wird, denn in einem kalten Bad, da fühle ich mich einfach nicht wohl. Allerdings mag ich es auch nicht, wenn es im Bad zwar warm ist, aber dafür komisch riecht. In ein paar Wochen weiß ich, wie zufrieden ich insgesamt mit dem neuen Heizlüfter bin.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: