Beim Kardiologen 2022

Wie schon im letzten Jahr, muss ich kaum warten, da werde ich schon aufgerufen und von einer jungen Frau gebeten, mein Shirt auszuziehen. Es ist eine andere Frau als im letzten Jahr und der Puls, den sie im Anschluss ans EKG misst, ist deutlich besser als bei der Blutdruckmessung im letzten Jahr. 110/90. Zwar finde ich den zweiten Wert auch heute etwas zu hoch, will aber nicht meckern, denn ich bin ja keine Maschine. Nachdem ich gefragt wurde, ob ich gegen Covid19 geimpft bin, darf ich noch eine Weile auf dem Gang warten und überlege, ob mein Impfstatus Auswirkungen auf den Rest der Untersuchung haben wird. Vielleicht darf man als ordnungsgemäß geimpfte Person am Belastungs-EKG teilnehmen, oder man würde, wenn man ordentlich geimpft wäre, gründlicher untersucht, weil gemunkelt wird, dass diese Impfungen in seltenen Ausnahmefällen dem Herz schaden können. Da ich nicht nachfrage, werde ich es nie erfahren.

Bei der Ultraschalluntersuchung verstehe ich nicht alles, was der Arzt seiner Mitarbeiterin zum Eintragen mitteilt. Das liegt zum einen sicher an der Maske und vielleicht auch daran, dass Deutsch nicht seine Muttersprache ist. Einmal fragt er die Mitarbeiter, ob das bekannt sei, was sie bestätigt. Was da nun bekannt ist, habe ich leider nicht verstanden. Kurz vor Ende der Untersuchung sagt er noch etwas, was für mich nicht gut klingt, aber als er es wiederholt, versteh ich deutlich, dass er stabil sagt. Da ich nicht besonders stabil bin, muss es sich um den Zustand meines Herzens handeln. Ob ich noch Fragen habe, werde ich gefragt. Natürlich nicht. Der Arzt sagt, dass er zufrieden ist und ich erwidere, dass ich auch zufrieden bin, wenn er es ist. Dann verabschieden wir uns. Nächstes Jahr darf ich zur jährlichen Untersuchung wieder vorbeikommen und ich bin schon gespannt, welche junge Frau dann von mir möchte, dass ich mein Shirt für sie ausziehe und ob man dann immer noch Maske tragen muss, wovon ich stark ausgehe, weil Masken schützen und wichtig sind. Lästig, aber wichtig. Überlebenswichtig.

10 Kommentare

  1. Guten Abend Dr.
    es freud mich, dass Sie sich beste Gesundheit erfreuen und uns weiter mit hren Geschichten erheitern werden.
    Tja … Mann müsste man sein , wenn ich zum Arzt gehe, habe ich nie das Vergnügen von jungen Ärzten oder Pflegern. Kein McDreamy 🙂

    Einen guten Start in die Woche auch wenn der 1. Tag fast vorbei ist.

    Grüß aus dem Pott

    • Nun ist fast der zweite Tag fast vorbei und ich entdecke erst jetzt den Kommentar. Sehr merkwürdig.

      Ich freue mich auch, wenn gesund bin und weiteren Unsinn schreiben kann.
      MC Dreamy kenne ich leider nicht.

      Wann erfahre ich eigentlich, wer hinter C. C. Catch steckt?

      Gruß in den Pott.

  2. Wie sie wissen nicht wer McDreamy ist , eine Bildungslücke in Ihrem Lebenslauf ????
    🙂
    Stimmt …..Sie sind sehr spät mit der Beantwortung der Kommentare , wie kommt es ,so kenne ich Sie nicht 😉

    Wieso möchten Sie erfahren wer ich bin, es macht doch auch so viel Spaß miteinander kommunizeren ….

    Was ist Ihr Beruf wenn ich fragen darf, ich hätte gedacht Sie machen was mit Autos. Vielleicht liege ich da falsch.
    Einen schönen Dienstag

    Grüße aus dem Pott

    • Nein, McDreamy wurde nie vorgestellt.

      Ich bin grundsätzlich neugierig und will alles mögliche wissen.

      Als aufmerksame Leserin sollten Sie alle meine Berufe kennen. Oder sind Sie etwa unaufmerksam? Das kann ich kaum glauben.

      Gute Nacht in den Pott.

  3. Da ich noch nicht lange hier mitlese bin ich sieher , dass ich vielleicht nicht alle von Ihren Berufen mitbekommen habe.
    Ich bin mir nicht sicher aber eine Umschulung war dabei, zählt das mit 😉
    Kaufmann für Automobile ???

    Ich bin auch neugierig und wer möchte nicht alles wissen …..
    Ich habe gedacht Sie finden mich , der Pott ist auch nicht mehr so groß und seit dem wir Internet haben. 🙂

    Grüße aus dem Pott

    • Ja, die Umschulung war dabei.

      Der Pott ist nicht so groß. Der ist gut.😁
      Ich muss dann mal sowohl im Pott als auch im Internet nach C. C. Catch Ausschau halten. Viele Hinweise sind das ja nicht. Sollte also nicht zu schwer sein. 😀

      Grüße in den Pott

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: