Bundaberg Lemon Brew

Es war mal wieder an der Zeit ein Getränk zu kaufen, welches ich noch nicht kannte. Bundaberg Lemon Brew hat mich direkt angesprochen, obwohl ich bei Zitronenlimonade oft skeptisch bin und sie auch nur an bestimmten Tagen mag. So dauerte es eine ganze Weile bis ich die Flasche endlich öffnete und den Inhalt zu mir nahm.

Ich muss gestehen, dass Bundaberg Lemon Brew gut gekühlt ganz köstlich schmeckt. Schön sauer, nicht zu süß. So muss eine Zitronenlimonade für mich sein. Dieser Test hat sich gelohnt und sollte ich das Getränk irgendwann wieder im Angebot irgendwo sehen, werde ich es ganz sicher erneut kaufen und an einem Tag, der für den Verzehr von Zitronenlimonade geeignet ist, zu mir nehmen.

Bundaberg Lemon BrewLeider ist die Optik beim Abreißen den Preisschilds etwas zerstört worden. Abgesehen davon finde ich die Optik durchaus ansprechend.

6 Kommentare

  1. Ein nützlicher Hinweis.

    Ich probiere ebenfalls gerne neue Produkte aus, aber bei Zitronenlimonade habe ich micht zuletzt auf “Bionade naturtrüb” fixiert. Man hat halt nicht so oft Lust auf eine solche.

    Falls ich “Bundaberg Lemon Brew” demnächst sehe werde ich sie probieren. Mich würde der Name abschrecken anglizismen die unpassend wirken (brew bei eine Limo) finde ich nicht unterstützenswert. Auch die Flaschenform wirkt auf mich seltsam.

    Aber ein gutes Produkt sollte trotzdem eine Chance bekommen

    • Von Bionade kenne ich bisher nur die naturtrübe Orange. Zumindest erinnere ich mich nicht daran, die Zitronenlimonade probiert zu haben.

      Ich bin gespannt, was Sie zu dem “Gebräu” von Bundaberg sagen.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: