Bilder meines Verfalls – Bild 75

04.11.2006
04. November 2006

Mehr als ein Jahr ist seit dem letzten Glanzfoto vergangen. Scheinbar fröhlich grinse ich an einem Abend im Prisma vor mich hin. Kaum vorstellbar, dass sich an dem Abend keine Frauen für mich interessierten. Dabei wirke ich auf dem Foto durchaus sympathisch und könnte, wenn man nur flüchtig hinschaut, ein durchaus interessanter Mann sein. War ich aber nicht. Darum lief auch an dem Abend nichts.

12 Kommentare

  1. Nach diesem Schlafzimmerblick-Foto bin ich dazu geneigt, Ihnen in Sachen Erfolglosigkeit bei Frauen kein Wort mehr zu glauben. 😶 So sollten Sie öfter in die Kamera schauen. 😎🙃🤭

    • Sie können mir glauben, keinen Erfolg bei Frauen zu haben, war trotz “Schlafzimmerblick” kein Problem für mich.
      Weder kann ich auf Befehl so gucken, noch würde es heute so aussehen, wenn ich es könnte. Sonst würde ich das Foto selbstverständlich unverzüglich nachstellen.

      • Ach, lassen Sie mir doch meine wildromantischen Träume…. 🥰

        Selbstverständlich unverzüglich, da wäre Ihre Leserschaft sicher sehr gespannt. 🤗

          • So so ein oben ohne Foto, mal schauen was da noch kommt 😉
            Ich denke 2006 sind sie nicht immer alleine nachhause gegangen….oder liege ich da falsch.

            Grüße aus dem Pott

          • Viel mehr kann da nicht kommen. 😉

            Sie liegen leider vollkommen falsch. 2006 bin ich immer alleine nach Hause gegangen.

            Gruß in den Pott.

  2. Wahrlich eine mimische Meisterleistung, die nur schwerlich wohl jemals wieder zu erreichen sein wird! Immerhin haben Sie diesen glücklichen Moment in einem Photo festhalten können; wenn schon sonst nichts bleibt, so doch wenigstens die Erinnerung an jene glorreichen früheren Zeiten, als man noch brav stets allein nach Hause ging (bzw. gehen konnte)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: