Jeder Kopf hat seinen Preis

Die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte vom Kopfgeldjäger Ralph „Papa“ Thorson (Steve McQueen) ist sicher kein Meisterwerk, aber lässt sich gut schauen. Lediglich die Verfolgungsjagden sind etwas albern und stören den Gesamteindruck. Der Humor ist nicht immer gut und dennoch hinterlässt der Film irgendwie einen sympathischen Eindruck. Es ist der letzte Film Mit Steve McQueen und auch in den Nebenrollen tauchen einige bekannte Gesichter auf, unter anderem Eli Wallach und Ben Johnson. Jeder Kopf hat seinen Preis bietet solide Unterhaltung. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Fazit: Kein großer Wurf, aber auch keine echte Enttäuschung.


Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: