Ladykillers

Professor Goldthwait Higginson Dorr (Tom Hanks) und seine Komplizen Garth (J.K. Simmons), Gawain (Marlon Wayans), Lump (Ryan Hurst), und der General (Tzi Ma), ziehen bei einer alten Lady (Irma P. Hall) ein, um durch ihren Keller einen Tunnel zu einem Casinotresor zu graben und diesen auszuplündern. Leider sind die fünf etwas zu tollpatschig und die alte Dame kommt ihnen auf die Schliche. Nun gilt es die alte Dame zu killen.
Wer hier einen unterhaltsamen oder gar witzigen Film erwartet wird bitter enttäuscht. Lediglich die Katze sorgt für kurze Lichtblicke. Die fünf Ganoven sind einfach nur dumm, die Dialoge entweder einschläfernd langweilig oder ordinär. Tom Hanks nervt als selbsternannter Professor mit nie enden wollenden Dialogen ohne Unterhaltungswert. Seine Komplizen sind so unerträglich, dass man schreien möchte. Nicht ein Gag zündet und erst als die Ganoven sich am Ende gegenseitig umgebracht haben und der Abspann läuft kommt zum ersten mal Freude auf.

Fazit: Dieses Remake ist einfach nur enttäuschend.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: