Le Mac – Doppelt knallt´s besser

Ace (José Garcia) ist ein kriminelles Großmaul und Polizeispitzel. Doch da er auch ein Feigling ist, flüchtet er eines Tages und die Polizei steht ohne Spitzel da. Da ist es praktisch, dass Ace noch einen Zwillingsbruder hat, der zufällig in die Hände der Polizei gerät. Kurzerhand wird dieser ausgebildet, um die Rolle von Ace einzunehmen.
Dummerweise ist die Inszenierung nur manchmal witzig, dafür aber meist infantil und zum davonlaufen. Gelegentlich zündet zwar mal einer der Gags, was aber durchaus purer Zufall sein kann. Die Dummheit der Protagonisten ist oft nur schwer zu ertragen und die Dämlichkeit der Gangster macht einen teilweise fassungslos. Zu viel Blödheit garantiert nicht zwangsläufig viel Spaß. Und so ist Le Mac – Doppelt knalltßs besser recht uninteressant und löst das eine oder andere Kopfschütteln aus. Es wäre sicher mehr möglich gewesen. Doch davon wird Le Mac – Doppelt knalltßs besser auch nicht zu einem Spaß.

Fazit: Zu dämlich und flach, um überzeugen zu können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: