New Police Story

Jackie Chan in einer ernsten, fast schon dramatischen Rolle. Irgendwie funktioniert das nicht. Es sieht einfach irgendwie komisch und unglaubwürdig aus, wenn er als besoffener Polizist, der mit dem Leben nicht mehr klar kommt, durch die Gegend torkelt. Heulend ist er fast noch schlimmer. Und er heult tatsächlich in diesem Film. Spannung kommt nie auf und man leidet schon sehr, wenn man bis zum Ende guckt. Was den guten Jackie so deprimiert und fertig macht ist, dass bei einem Einsatz alle seine Leute getötet wurden und nur er überlebte. Frank (Nicholas Tze), der sich als Polizist ausgibt, aber keiner ist (wirklich sehr glaubwürdig) schafft es schließlich den guten Jackie, der in diesem Film übrigens Inspektor Wing heißt, wieder zu motivieren und so jagen die beiden die üblen Schurken, welche Jackie einst in die schwere Depression stürzten. Die Story ist so blöd und ausgelutscht, dass man gar nicht näher darauf eingehen braucht.

Fazit: Ein Glas Gurken hat einen höheren Unterhaltungswert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.