Bus statt Benz 4

Es gibt Dinge an die man sich gewöhnt und die einen dann nicht
mehr so stören.  Beim Thema Busfahren
funktioniert das leider nicht. Mit jedem weiteren Tag wird meine Laune
schlechter und ich bin angewiderter. Umso erfreuter bin ich, dass heute keine
Schüler im Bus sitzen. Kein Gedränge, keine Schülerfratzen, die mich anglotzen.
Keine unerträgliche Enge, weil ich neben irgendwem sitzen muss. So ist
Busfahren erträglich. Dennoch überlege ich, ob ich heute um 14.00 Uhr
tatsächlich wieder zurück fahre oder mich von Petra direkt vom Büro nach Werne
bringen lasse. Zwar ist mein Augenarzttermin erst um 16.30 Uhr, aber ich könnte
mir so eine unsinnige Busfahrt und 2,60€ sparen. Ich glaube, das ist ein guter
Plan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.