Damit der Opel besser (aus)sieht

45 Euro sind nicht viel, wenn man sein Fahrzeug
weiter verbessern will. Und so ist es wenig verwunderlich, dass ich mit meiner
nächsten Aktion mein Budget überschreite.
Weil der Opel ein Unfallfahrzeig ist, hat er auf der
einen Seite einen neuen Scheinwerfer und auf der anderen einen, der einfach
nicht dazu passt. Was also liegt da näher als einen neuen Scheinwerfer zu
besorgen, um die optische Ordnung wiederherzustellen?
Und so zahle ich 85 Euro für den Scheinwerfer plus
Einbau, habe somit bereits 540 Euro investiert und noch immer keine neuen
Reifen. Dafür sieht der Opel wieder ein bisschen besser aus. Und das ist es,
was am Ende zählt. Wobei der Unterschied für die meisten so gering sein wird,
dass sie nicht verstehen werden, warum ich das gemacht habe.
Vorher           –           Nachher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.