Mein Airy Experiment 2

Seit März 2019 gehört mir ein Einblatt in einem Airy Pot. Dies sollte meine Wohnung etwas aufhübschen und für bessere Luft sorgen. Die gute Nachricht ist, dass die Pflanze noch lebt. Ob sie allerdings in irgendeiner Weise die Luft verbessert, vermag ich nicht zu beurteilen. Anfangs sah die Pflanze stattlich aus und hatte weiße Blüten. Nachdem diese verblüht waren, bekam sie keine neuen Blüten mehr, was wohl nicht an der Pflanze, sondern am Standort oder/und der Pflege liegt. Über ein Jahr stand die Pflanze im Schlafzimmer doch zuletzt sah sie mehr und mehr so aus als würde sie leiden. Möglicherweise hat sie nicht nur zu wenig Licht dort bekommen, sondern war auch von dem Elend, dass sich nichts Aufregendes in dem Schlafzimmer abspielte, zermürbt. Da ich einen stattlichen Preis für den Airy Pot inkl. Pflanze gezahlt hatte und ich Pflanzen nicht leiden sehen mag, beschloss ich vor einigen Wochen, dass die Pflanze im Schlafzimmer auf Dauer nicht glücklich wird und ins Wohnzimmer umziehen muss. So gut und sinnvoll die Idee auch war, bereitete die Umsetzung Schwierigkeiten, denn das Einblatt und der große Topf sind definitiv zu groß für meine Wohnung. Im Normalfall würde ich die Pflanze ja verschenken, aber aus erwähnten Gründen und aus Eitelkeit, war das keine Option. So landete die Pflanze schließlich auf dem einzigen Platz, den meine Wohnung für ein solch großes Wesen bietet. Nämlich auf dem Subwoofer.

Trauriges Einblatt

Dort hat sie sich seitdem ein wenig erholt, die Blätter hängen nicht mehr ganz so schlaff runter, sind aber vom Zustand, den sie beim Einzug hatten, noch weit entfernt. Von Blüten ist auch weiterhin weit und breit nichts zu sehen, aber es haben sich immerhin neue Blätter entwickelt, was mich hoffen lässt, dass das Einblatt sich irgendwann doch wohlfühlt, die Blätter richtig aufrichtet und eines Tages wieder Blüten produziert. Und ich will einfach weiter daran glauben, dass die Luft in meiner Wohnung ohne das Einblatt, die anderen Pflanzen und das Gradierwerk schlechter wäre. Und vielleicht wird am Ende dann doch noch alles irgendwie gut. Vielleicht ist es aber auch schon längst gut und ich habe es nur nicht mitbekommen.

2 Kommentare on "Mein Airy Experiment 2"


  1. Ich bin ja mal gespannt, was die Pflanze zu den auf sie zukommenden Fussmassagen (Subwoofer) meint. Vielleicht wird sie das lieben und begeistert erblühen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: