Prominente Prominenz 2

Wenn ich lese, dass jemand heimlich Corona hatte, dann werde ich durchaus neugierig. Wenn es sich dann auch noch um einen echten Promi der Neuzeit handelt, dann will ich natürlich mehr wissen. Und so erfahre ich das Dagi Bee (ein weiterer Internet-Star), von der ich noch nie zuvor gehört habe, heimlich an Corona erkrankte, es also ihren Fans einfach nicht mitteilte. Drei Wochen hatte sie unter Geschmacks- und Geruchsverlust gelitten, aber jetzt ist es wieder gut. Ach Dagi, hättest Du Dich doch nur vorher impfen lassen. Sofort will ich mehr von Dagi Bee erfahren und lese, dass sie eine Webvideoproduzentin ist. Krass. In Filmen hat sie auch schon mitgespielt und kennt sogar Bianca „Bibi“ Claßen, die bekanntermaßen auch eine berühmte Berühmtheit ist. Komischerweise habe ich kein Interesse Neues über Bibi zu erfahren und suche nach anderen Promis, die an Corona erkrankt waren, weil das einfach zeitgemäß ist. So muss ich lesen, dass es auch Giulia Siegel erwischt hat. Und das obwohl sie gar doppelt geimpft ist und voll gut aufgepasst hat. Glücklicherweise war es aber nicht die brandgefährliche Delta-Variante, aber dennoch waren die Nebenwirkungen nicht so fein, weshalb sie allen rät sich impfen zu lassen, weil sie ohne Impfung, da ist sie sich ganz sicher, im Krankenhaus gelandet wäre. Da hat sie echt Glück gehabt, dass sie klugerweise schon geimpft war. Bald will sie sich ein drittes Mal impfen lassen, weil ihr das impfen ja schon jetzt sehr geholfen hat. Jetzt bin ich mir sicher, dass Dagi Bee, wäre sie geimpft gewesen, gar keine Symptome gehabt hätte. Dennoch will ich nichts mehr von der Corona-Pest lesen, sondern brauche etwas Positives zum Abschluss der Promi-News. Dabei entdecke ich eine Promi Lady, die ich zunächst kaum wiedererkenne. Gina-Lisa Lohfink. Sat1 hat tatsächlich Szenen mit ihr aus der Mediathek entfernt. Möglicherweise hatte sie unter Alkoholeinfluss einen denkwürdigen Auftritt. Der ehemalige GNTM-Star hat optisch nur noch wenig mit der Person zu tun, die sie mal war. Sie scheint einem Schönheits-OP Wahn verfallen zu sein, der leider nichts mit Schönheit zu tun hat. Also aus meiner Sicht. In Wahrheit hat sie sich natürlich mit jeder Operation optisch aufgewertet. Spötter könnten von künstlicher Intelligenz reden, aber das wäre unangebracht. Frauen, so sagt man, tun oft viel, um jünger auszusehen als sie tatsächlich sind. Gina hingegen hat alles gegeben um älter auszusehen als sie tatsächlich ist. Möglicherweise ist sie die optisch älteste 34jährige, die ich je gesehen habe. Das finde ich durchaus beachtlich. Vielleicht setzt sie damit einen neuen Trend. Oder hat es schon getan. Ich bin da wie gesagt nicht auf dem Laufenden und muss mich nun auch erstmal eine Weile von den ganzen Promi-News erholen.

7 Kommentare

  1. Die Gina Lisa ist die an Jahren jüngste optisch total alte Frau ever. Aber ist ok so. In meiner Welt ist sie ne ganz arme Wurst. Aber wer weiß, vielleicht ist sie glücklicher als ich.

  2. Bei Gina Lisa dürfte auch die Psyche nicht so ganz stimmen. Ich glaube, dass sie nicht sehr alt werden wird 🙁

      • Bei solchen Personen fragen ich mich immer mal wieder, was da schiefgelaufen ist. Schlechte Kindheit? Hatte ich auch. Schlimmer Schulzeit? Hatte ich auch.

        Ok, ich bin keine schöne Person. In die Pornoecke wäre ich wohl nie abgerutscht (ausser es gibt Perverse, die es gerne mit hässlichen Frauen treiben).

        Ok, ich habe in frühen Jahren auch etlichen Drogen ausprobiert. Aber wie man so abgleiten kann, bleibt mir ein Rätsel. Zumal diese Damen ja auch immer einen “Sponsor” für ihre OPs haben.

  3. Das sind keine wurstlippen, das sind pralle Raupen die kurz vor der schlüpfung stehen. Nicht schön zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: