Ein Ort zum Verlieben 2017

Obwohl der Ort sich in diesem Jahr wirklich wieder prächtig entwickelt hat, ist die Fotostrecke eher eine Enttäuschung. Nichtsdestotrotz gibt sie aber einen guten Überblick, welch toller Ort das hier doch ist.

BrambauerAuch dieses Jahr beginnt mit einer freundlichen Botschaft, die nicht wirklich Sinn macht. So weiß man gleich, was einen an diesem schönen Ort möglicherweise erwartet.

 

BrambauerDer Pflegedienst hat 2017 seine Pforten geöffnet. Die Alten und Gebrechlichen, und davon gibt es hier einige, sind stets gut versorgt und müssen sich keine Sorgen machen. Alt werden und sein ist eine wahre Freude, wenn man hier lebt.

 

BrambauerEndlich eröffnet hat der neue Gourmet Tempel. Ab sofort kann geschlemmt werden, wie es das hungrige Menschenherz begehrt. Gleichzeitg wurde die Optik der ehemals etwas vernachlässigten Ecke beachtlich aufgewertet.

BrambauerRot ist eine schöne Farbe und der Magnet Minimarkt hat lange geöffnet, um die Bewohner mit allen möglichen Dingen zu verwöhnen.

BrambauerDie Schönen und die, die es noch werden wollen, sind bei Lili bestens aufgehoben. Da werden Fettzellen entleert bis man rank und schlank ist, Wimpern verlängert und der schlaffe Körper massiert. Mehr geht wirklich nicht.

BrambauerDer Friseur zog nach nebenan und Vivian kümmert sich in dem Ladenlokal um die Optik der Besucher. Hier im Ort sind bald alle irgendwie schön. Tolle Sache.

BrambauerDer Friseursalon direkt neben Vivian ist wirklich schön geworden. Da lasse ich mir gerne meine Haare schneiden.

BrambauerAuch Viktoria kümmert sich um die Bewohner und macht die Haare schön. Kommen Sie her und schauen sich die Dorfschönheiten in aller Ruhe an. Sie werden staunen.

BrambauerEbefalls neu ist Royal Eagle. Was das ist und was es da gibt? Keine Ahnung, schauen Sie selbst.

BrambauerWo einem einst die Haare geschnitten wurden, sorgen gute Menschen nun für Recht und Gerechtigkeit. Ja, hier tut sich wirklich was.

BrambauerDie Pizzeria Avanti heißt mittlerweile BERLINER und wird mal wieder renoviert, um den höchsten Kundenansprüchen zu genügen.

Brambauer

Der Kiosk ist einige Meter weiter gezogen und nun doppelt so groß. Wenn es einmal läuft im Ort, dann aber auch so richtig.

BrambauerDer neue In-Treffpunkt für jung und alt. Viele Gäste des berühmten Café Bistro sind bei EFSANE mittlerweile zu Stammgästen geworden. Geile Sache.

BrambauerDie alte kik-Ruine ist nun das neue Zuhause von TEDi, was eine deutliche Aufwertung dieser Ecke zur Folge hatte. Schöner geht es wirklich nicht.

Brambauer

Handy Reparature klingt genauso spannend wie die Deutschkentnisse der Betreiber des Ladens. Hier wird mit Händen und Füßen kommuniziert bis am Ende alles gut wird. Herrlich was aus dem früheren Wollstübchen mittlerweile geworden ist.

BrambauerDirekt neben dem Wettladen Tipbet, der früher noch Tipico hieß, wurde der Golden Room neu eröffnet. Glücksspiel macht alle glüclich und davon kriegen die Bewohner des Ortes einfach nicht genug.

Brambauer

Die Europa Fahschule ist neu direkt gegenüber der Wettgeschäfte. Schließlich muss man mobil sein, wenn man später erfolgreich sein will.

 

 

BrambauerDiese verwaiste Immobilie war jahrelang ein echtes Sorgenkind und schlecht ür das verwöhnte Bewohnerauge ..

Brambauer… doch das ist endlich vorbei und ab sofort ist Schluss mit schlechter Optik und leerem Ladenlokal. Heipex sei Dank.

 

BrambauerWo einst das Orient-Teppich Haus war, gibt es nun alles, was man im Bereich Sanitär und Heizung wünscht. Der Fortschritt lässt sich niemals aufhalten.

BrambauerWer Lust hat seinen schönen Körper verzieren zu lassen kommt auch nicht zu kurz. Zu einem schönen Tattoo kann man wahrlich nur schwer nein sagen.

BrambauerPenny ist zwar nur Penny, aber es wäre gemein dieses wundervolle, neu errichtete Gebäude unerwähnt zu lassen.

BrambauerDer gute alte Pearde Kotten wird immer besser, denn mittlerweile ist er …

Brambauer

… von den TV-Köchen gecheckt worden. So kommt durchaus ein Hauch von Exklusivität in diesen bescheidenen Ort.

BrambauerDirekt gegenüber vom Pearde Kotten geht nichts mehr. Da wurde sogar die Tür zugemauert, weil die Resignation und Hoffnungslosigkeit gesiegt hat. Vermutlich wird an deiser Stelle bald großzügiger Wohnraum entstehen. Oder was ganz anderes.

BrambauerHumorig sind die Leute im Ort und sie haben lustige Sachen, die sie an besonderen Tagen vor ihre Fenster hängen. So wird das insgesamt schon gute Erscheinungsbild noch ein wenig aufgepeppt.

BrambauerDas Vorzeigekaufhaus ist noch immer nicht fertig. Das macht aber nichts, weil es, wenn es, vielleicht schon 2018, fertig renoviert ist, einfach grandios sein wird. Darauf freuen sich groß und klein schon seit vielen Jahren.

BrambauerNatürlich gibt es auch dieses Jahr noch das eine oder andere, was nicht perfekt ist. So ist diese Fahrschule nun geschlossen und man darf gespannt sein, was in diesem Ladenlokal schon bald die Bewohner erfreuen wird.

BrambauerDer Klassiker ist und bleibt dieses auffällige Ladenlokal. Erstklassig gelegen und doch von keinem gewollt. Wenn es dumm läuft, wird das irgendwann ein echter Schandfleck werden.

BrambauerAuch hier wartet man auf neue Ideen. Wer also in diesem Ort erfolgreich sein will hat viele Möglichkeiten ein Geschäft aufzuziehen.

BrambauerNeben dem Kiosk steht das ehemalige Juweliergeschäft leer. Sicher nicht lange bei der guten Lage

BrambauerComputer und Zubehör kaufte man besser und günstiger woanders. Daher ist es wenig verwunderlich, dass dieses vergitterte Ladenloal derzeit ohne Funktion ist.

Brambauer

Wo einst TEDi wohnte, ist nun Platz für Neues. Bestimmt wird schon 2018 alles wieder gut an dieser Stelle.

BrambauerHier war der kleine Kiosk, der nun nicht mehr klein ist. Es tut sich was in dem kleinen Ladenlokal und so wird 2018 sicher eine Neueröffnung anstehen.

BrambauerEin anderer Kiosk, der allerdings durchaus überflüssig war, und deshalb geschlossen wurde.

BrambauerAuf der einen Seite der erfolgreiche Ali-Grill, auf der anderen dieses verwaiste Ladenlokal. Dieser Kontrast macht die Bewohner schon seit Jahren irgendwie traurig und es ist wohl auch keine Besserung in Sicht. Schade, wirklich schade.

BrambauerNoch ein famoses Geschäfts- und Wohngebäude, welches zu haben ist. Investoren sollten schnell reagieren, denn lange sind so Prachtimmobilien selten im Angebot.

BrambauerEin neues Seniorenquartier ensteht. Dort wo einst ein Kindergarten stand, können schon bald diejenigen einziehen, die vor vielen Jahren noch dort in den Kindergarten gingen. Ich bin einer von ihnen und so schließt sich eines Tages der Kreis. Beängstigend und beruhigend zugleich, wie ich finde.

BrambauerNur ein Beipiel, dass die Natur prima mit den Gebäuden harmoniert. So entsteht ein Wohlfühlklima, so baut der Anblick Agressionen ab. In diesem Ort wird nichts dem Zufall überlassen.

BrambauerIrgendwie gruselig der Anblick. Und doch auch so vertraut. Aber schade ist es dennoch, dass hier noch nichts Neues entstanden ist.

BrambauerDas gute alte Gebäude, welches hier im Jahr 2014 exklusiv vorgestellt wurde, steht noch immer leer. Unfassbar und traurig zugleich, dass es niemanden gibt, der sich in diese Immobilie verlieben mag.

BrambauerDiese Ladenlokale werden renoviert und schon bald wird ein weiterer Pflegedienst dafür Sorgen, dass die Optik besser und den alten Mesnchen das Leben erleichtert wird. Mit diesem Anblick und der Aussicht auf die kommende Verbesserung endet der diesjährige Rundgang fast. Zum Abschluss gibt es noch eine schlechte Aufnahme …

Brambauer… die zeigt, dass es in der Weihnachtszeit noch ein wenig schöner an diesem Ort ist als an gewöhnlichen Tagen.

© 2017

2 thoughts on “Ein Ort zum Verlieben 2017”

  • Ich wohne in der Nordstadt von Dortmund. Die Fotos hättest Du auch dort machen. Meine Eltern und mein Bruder wohnen in Brambauer. Was ich an Brambauer schön finde ist das Pantoffelgrün was ihr habt. Das Mühlenbachtal ist ganz schön und es gibt in der Nähe vom Freibad Richtung Kanal viel Grün. Da hättest Du wirklich schönere Fotos machen können. Mir hängt sporadisch der Dortmunder Norden ganz schön aus dem Hals heraus, wegen ähnlichen Bildern, aber trotzdem bin ich dort zu Hause. Ist schon komisch warum man so einen Ort klebt der relativ trostlos ist.

    • Pantoffelgrün klingt lustig. Und es stimmt, es gibt auch schönere Ecken. Die habe ich wohl vergessen. Vielleicht gibt es 2018 Fotos mit Pantoffelgrün. Muss ich mal schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.