Schlagwort Karriere

Geschichten einer unglaublichen Karriere.

Zahnarztbesuche morgens um Sieben, kann keiner lieben

Nicht nur, dass ich 45 Minuten eher als an einem normalen Arbeitstag aufstehen muss, ich bin als bekennender Psycho natürlich noch viel eher wach, weil außerplanmäßige Termine meinen Schlaf grundsätzlich ruinieren. Unter zu geringem Schlafmangel leide ich jedenfalls nach dem…

Ein fast normaler Montag

Auf dem Weg zum Büro frage ich mich natürlich, was so wichtig sein kann, dass meine Anwesenheit im Büro gefordert wird. So sehr ich mir auch unterschiedliche Szenarien ausdenke, so wenig Sinn ergibt jede von ihnen. Entlassungen, Versetzungen, Überraschungen. Alles…

Die neue Kollegin

Kollege Jens ist in den nächsten Wochen an einem anderen Standort und ich darf eine neue Kollegin einarbeiten, die dort dann ab September eingesetzt wird, wenn Jens zurückkommt. Warum ausgerechnet ich sie anlernen soll, ist mir natürlich ein Rätsel. Die…

Damals 2007 – Mai und Juni

Die Monate Mai und Juni 2007 waren voller spannender Erlebnisse. Ich hatte Sex, wurde spontan Single und bekam eine Einladung zu einer weiteren Maßnahme. Damals zeichnete sich bereits ab, dass Beziehungen und Frauen nicht so meine Welt sind, Maßnahmen aber…

Der erfolglose Verkuppler

Obwohl mein Kollege Jens nicht wirklich Erfolg beim Verkuppeln von Leuten hat, gibt er nicht auf. So will er unbedingt irgendwelche Teilnehmer zusammen bringen und versucht es immer wieder. Das ist ebenso sinnlos, wie es mitunter unterhaltend ist. Noch lieber…

Kurzarbeit in Zeiten des Coronavirus

Vom Urlaub direkt in die Kurzarbeit, so kann es gehen. Für mich bedeutet es, dass ich zunächst eine Stunde pro Tag weniger arbeite. Das ist sicher zu verschmerzen und früher nach Hause zu können nicht unbedingt schlecht, aber jeder Cent…

Damals 2006 – Erstes Quartal

Weil in der Vergangenheit alles besser war als es heute ist, wird zumindest gern behauptet, gibt es drei kurze Texte, die ich im ersten Quartal 2006 geschrieben habe. Sie bieten einen guten Überblick über mich und mein Leben, denke ich.…

Urlaub in Zeiten des Coronavirus

Ursprünglich war mein Urlaub erst Ende April für zwei Wochen geplant. Doch dank der denkwürdigen Umstände musste ich die zweite Urlaubswoche vorziehen und kann nun testen, wie es ist, Urlaub während der Corona-Krise zu haben. Abgesehen davon, dass ich den…