Das Lied am Dienstag: Genetic Engineering

Bevor ich alt genug war, um in die Disko zu gehen, um dort aufs tanzen zu verzichten, hörte ich schon sehr gerne Musik. Eines der Lieblingslieder damals war Genetic Engineerig von OMD. Ich erinnere mich an einen Tag, die Sonne hatte mir vermutlich einen irreparablen Schaden zugefügt, als ich mit einem Schulfreund dieses Lied nachgespielt, möglicherweise nachgesungen, habe. Dabei rannten wir hüpfend, oder hüpften rennend, in der Straße, in der wir wohnten, vor den Garagen im Hof rum. Das muss furchtbar lächerlich ausgesehen haben und als ich wieder zur Besinnung kam, war ich mir nur peinlich. Ich war mir schon sehr früh im Leben oft peinlich und bin es bis heute geblieben. Auch in dem Bereich habe ich mich konsequent nicht weiterentwickelt. Ach ja, das Lied mag ich noch immer, hüpfe dazu nur nicht mehr vor irgendwelchen Garagen herum.

6 Kommentare on "Das Lied am Dienstag: Genetic Engineering"


  1. das waren noch Zeiten…

    und was ist schon peinlich…ist mir in meinem Alter inzwischen egal…steh ich drüber… ich sehe das sehr wohl als Weiterentwicklung. Irgendwie konsequent.

    Antworten

  2. Gott, hab ich ewig nicht mehr gehört, aber es ist immer noch gut. Das Video kannte ich gar nicht. Ein paar Aufnahmen sehen aus, als wären sie aus Metropolis oder zumindest stammen Anleihen von dort.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.