Schlagwort Erkenntnisse

Damals 2007 – Oktober

Der Monat Oktober war definitiv ein furchtbar ereignisreicher Monat, mit teils furchtbaren Ereignissen. Offensichtlich war ich damals sehr frustriert, was zu teils asozialem Verhalten meinerseits führte. Aber lustig waren auch so manche Ereignisse. Drei kurze Geschichten gibt es hier zu…

Der Corona-Irrsinn geht weiter

Obwohl die Kanzlerin es vermutlich nicht gut findet, gehen Petra und ich vor dem Samstagseinkauf in Waltrop asiatisch essen, denn wenn keiner mehr essen geht, wird es nicht mehr lange dauern und alle Restaurants sind geschlossen. Das kann niemand wollen.…

Zell – Tag 5

Den Wecker hatte ich auf 08.00 Uhr gestellt und wundere mich doch sehr als ich gegen 08.30 Uhr aufwache und einen Blick auf die Uhr werfe. Was hat mein Smartphone nicht verstanden als ich den Wecker auf 08.00 Uhr stellte.…

Zell – Tag 4

Direkt nach dem Frühstück mache ich mich auf den Weg in die Weinberge. Kaum dort angekommen setzt Nieselregen ein. Natürlich habe ich keinen Schirm dabei, weil ich dem Wetterbericht unbedingt trauen wollte. Die Wege sind zudem matschig und laden auch…

Geld und ich oder Ich und Geld

Seit Monaten schon bin ich, noch bevor mir das nächste Gehalt überwiesen wird, völlig pleite. Meist fange ich den Monat schon im Minus an. Mittlerweile bin ich sogar schon mehr als zehn Tage bevor es neues Geld gibt pleite. Statt…

Telefonieren – Damals und heute

Früher konnte ich vom Telefonieren scheinbar nicht genug bekommen. Ich liebte Scherzanrufe und konnte auch sonst stundenlang am Telefon meine Freunde und Bekannten vollquatschen. In der Schulzeit während meiner pubertären Phase fand ich die Telefonnummern der für mich attraktivsten Mitschülerinnen…

Mögen Frauen weiße Bärte?

Weil ich auf meinen Geburtstagsfotos wie ein alter Faltenteppich aussehe, habe ich beschlossen, mich nicht mehr zu rasieren, um Haare über die Falten wachsen zu lassen. Fast drei Wochen sind inzwischen vergangen und ein weißer Bart ziert mittlerweile mein Gesicht.…

Experten in Zeiten des Coronavirus

Ich war schon immer erstaunt, aber nicht begeistert, wie viele Experten es in Deutschland gibt. Und diese Krise ist perfekt für viele Experten, denn nun kommen sie endlich angemessen oft zu Wort. Glücklicherweise, also zu meinem Glück, habe ich den…

Dating in Zeiten des Coronavirus

Vermutlich ist jetzt die große Zeit des Online-Dating, weil man sich nicht mit Fremden treffen soll. Online hat man vermutlich eine Menge Zeit sich zu beschnuppern und kann sich kennenlernen, ohne dass einer den anderen zu einem Date drängt. So…

Seife statt Duschgel

Ich kann sehr wohl spontan sein, auch wenn es kaum jemand glaubt. Manchmal bin ich so spontan, dass es mich selbst überrascht. Und so entscheide ich ohne Not und ohne sichtbaren Grund, dass ich ausprobieren will, wie es ist zum…