Schlagwort Jobcoach

Gescheiterter Verkupplungsversuch

Ohne Vorwarnung und auch ohne erkennbaren Grund, fragt mich Jens, ob ich nicht am Samstag mit Kirsten zur Ü30-Party will. “Warum?”, ist das einzige, was mir dazu einfällt. Weil ich Single bin und auch Kirsten niemanden hat, bekomme ich als…

Zum kotzen

Wir haben einen Teilnehmer, der sich nicht auf seinen Platz setzt, wenn er seinen Termin hat, sondern sich immer erst an den Tisch meines Kollegen oder an meinen Tisch setzt. Da sitzt er dann und wartet, dass er von uns…

Eine kleine Teilnehmerin

Eine Frau, 30 Jahre, klein und attraktiv, hat ihren ersten Termin bei uns. Sie hat schöne Finger, eine gute Figur und duftet lecker. Nach einer Weile fällt mir auf, dass ich erstaunlich viel Zeit neben ihr verbringe. Da Frauen mir…

Fliegende Kollegen

Nach sechs Monaten ist Patzi zurück und beginnt mit der Wiedereingliederung, nach seiner krankheitsbedingten Ausfallzeit, in der Maßnahme, die er vorher geleitet hat, und ich hoffe irgendwie, dass er die Leitung wieder übernimmt, weil ich den Mist dann los bin.…

Wie ich ein zwei Maßnahmen Leiter wurde

Der erste Arbeitstag nach dem Urlaub. Ein Tag vor Beginn der neuen, alten Maßnahme. Es gibt einiges vorzubereiten und ich bin gut beschäftigt, während der Vermittler sich anders beschäftigt. Niemand weiß wirklich womit. Irgendwann sagt er, dass er auch gern…

Die letzten Tage im April

Die warmen Tage passen nicht zu meinen Shirts. Vielleicht aber passen auch meine Shirts nicht mehr zu mir. Rein vom Gefühl her. Und manche sind mir auch zu klein. Ich bin zu alt und dünn für diese engen Teile. So…

Die zweiten zehn Tage im April

Die zweiten zehn Tage bringen wieder neue berufliche Erfahrungen, bzw. sollen sie bringen, denn nachdem ich schon bei zwei Schulungen kläglich versagen durfte, habe ich kurzfristig die Ehre Alpha zu vertreten. Sechs Stunden Unterricht mit seinen Teilnehmern stehen auf dem…

Die ersten zehn Tage im April

Schon wieder ist das Coupé an einem Montag in der Werkstatt, doch zum Glück ist es nur eine Kleinigkeit, die schnell und günstig zu beheben ist. Damit sollten die Werkstattbesuche für eine Weile erledigt sein, denn diese Montagstradition ist auf…

Die letzten Tage im März

Obwohl ich schon irgendwie unzufrieden mit der momentanen Arbeitssituation bin, füge ich mich dem Schicksal und nehme es hin. Eine andere Möglichkeit gibt es eh nicht und so stelle ich mich auf gut anderthalb Jahre in dieser Maßnahme ein. Immerhin…

Die zweiten zehn Tage im März

Was meine verpickelte Stirn angeht, kann man davon ausgehen, dass Milben nicht verantwortlich sind, denn nachdem ich ein neues Steppbett und ein neues Kissen verwende, hat sich gar nichts geändert, so dass die Ursachen wohl eindeutig im Darm zu suchen…