Schlagwort Frauen

Frauen sind putzige Wesen. Aber leider nicht alle.

Damals – Oktober 2008

Auch der Oktober 2008 war arm an Höhepunkten, obwohl ich an manchen Wochenenden schon Sex hatte. Anssonsten dominierte das Praktikum auch weiterhin mein Leben. Dennoch folgen nun drei Texte vom Oktober 2008. Martha Da es so nicht weitergehen kann spreche…

Fünf gehen zu viert essen

Gelsenkirchen, Herne und heute wieder Gelsenkirchen. Doch im Gegensatz zu den ersten beiden Malen wird Jens heute, bei unserem dritten Treffen unter Arbeitskollegen, nicht dabei sein, was ich mir gestern schon gedacht habe. Vermutlich verbringt er lieber die Zeit mit…

Damals – September 2008

Im September gab es fast nur das Praktikum, denn das Praktikum hatte mich voll im Griff und ein Leben außerhalb des Praktikums fand fast gar nicht mehr statt. Schon damals wurde deutlich, dass Arbeit nicht gut für mein Privatleben ist…

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Erschreckend finde ich, dass ich schon Tage vor Urlaubsende mit Schrecken an meine Rückkehr an den Arbeitsplatz denke. Die Räumlichkeiten, die oft mies gelaunte Anke in ihrer schamlos zur Schau gestellten Genervtheit, die Parkplatzsuche, das Gefühl am falschen Platz zu…

Zweiter Ausflug ins Kreuzviertel 2021

Der zweite Ausflug in diesem Jahr ins Kreuzviertel startet gegen 20.00 Uhr. Petra und ich wollen nur etwas trinken, Manni, der den ganzen Tag noch nichts gegessen hat, muss mit Nahrung versorgt werden. Da im Fatto in Casa noch Platz…

Andernach – Tag 4

Als ich gegen 03.00 Uhr aufwache, ahne ich noch nicht, was mir bevorsteht. Doch keine zwei Minuten später schwitze ich total und mir ist schlecht. Auf diese Art sagt mein Körper mir, dass er unzufrieden mit mir und meiner Nahrungsaufnahme…

Andernach – Tag 3

Als ich gegen 08.00 Uhr endlich so weit bin, dass ich aufstehen und das Fenster öffnen kann, ist es dunkel und natürlich regnet es. Ich kann mich nur schlecht bewegen, denn meine Beine tun mir einfach nur weh. Vielleicht waren…

Andernach – Tag 2

In der Nacht wache ich mehrfach auf. Manchmal, weil ich mich erschrecke als der Kühlschrank Geräusche macht, manchmal, weil die harte Matratze mich stört. Glücklicherweise bin ich zu müde und K.O., um wachzubleiben. Als ich gegen 08.00 Uhr endgültig wach…

Andernach – Tag 1

Längst habe ich festgelegt, dass der Benz mein Urlaubsfahrzeug ist und mich das Coupé nur in Ausnahme- quasi Notfällen in den Urlaub begleiten muss. Denn ehrlich gesagt ist das Coupé nicht wirklich ein Reisefahrzeug und der Benz würde sonst fast…